Unfall mit drei Verletzten in Schneizlreuth

Traunsteiner will verkehrswidrig abbiegen - Fahrer hinter ihm kracht ins Auto

Schneizlreuth - Am Dienstag ereignete sich ein Unfall auf der B305 in Schneizlreuth, bei dem drei Personen verletzt wurden:

Pressemeldung im Wortlaut: 

Am Dienstagvormittag (16. Juli), um 8.50 Uhr, ereignete sich in Schneizlreuth ein Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen. 

Ein 29-jähriger Mann aus dem Landkreis Traustein befuhr mit seinem Audi die B305 von Wegkreuz kommend talwärts in Richtung Schneizlreuth. Im Bereich einer Ausweiche beabsichtige er, verbotswidrig nach links, über eine durchgezogene Mittellinie, abzubiegen. Diesen Umstand bemerkte ein hinter ihm in gleicher Richtung fahrender 26-jähriger Kleinbusfahrer aus Österreich zu spät und kollidierte ins Heck des Audi. 

Der Anprall war dabei so stark, dass das Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert wurde und die Airbags auslösten. Beide Fahrzeugführer sowie die Beifahrerin des Audis wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall verbracht werden. 

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro. Während der Aufnahme und Bergung der Fahrzeuge kam es zu größeren Rückstauungen und Verkehrsbehinderungen. Die Freiwillige Feuerwehr Weißbach war mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Schneizlreuth

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT