Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf der B21 bei Schneizlreuth

Hollywoodreifer Unfall endet mit Überschlag

+

Schneizlreuth - Am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr hat sich auf der B21 bei Ristfeucht vor der dortigen Forellen-Räucherei ein hollywoodreifer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos ereignet, bei dem wie durch ein Wunder alle sieben Insassen weitgehend unverletzt davonkamen.

UPDATE, Donnerstag, 6.20 Uhr - Polizeimeldung:

Am Mittwoch, 16. August, befuhr gegen 10.30 Uhr eine österreichische Familie mit ihrem Auto die B21 von Unken kommend in Richtung Bad Reichenhall. Im Ortsteil Ristfeucht wollte die Familie zu einem Anwesen abbiegen, welches sich auf der linken Fahrbahnseite befand. Aufgrund dessen bremste der Familienvater das Fahrzeug ab. Dies übersah ein 62-jähriger Salzburger, welcher hinter der österreichischen Familie fuhr, und wich mit seinem Wagen nach rechts aus. Das Fahrzeug blieb auf einer Holzleitplanke stehen. 

Ein Mann aus Sachsen-Anhalt, welcher hinter dem Salzburger herfuhr, übersah ebenfalls das Fahrzeug der österreichischen Familie. Der Mann wich ebenfalls nach rechts aus, touchierte das Fahrzeug der österreichischen Familie und fuhr ebenfalls auf die Holzleitplanke. Hier fuhr er gegen den Wagen des Salzburger und stieß diesen von der Holzleitplanke. Der Salzburger überschlug sich mit seinem Fahrzeug und blieb auf dem Dach, kurz vor einem Bach, liegen. 

Bei diesem Unfall wurde - wie durch ein Wunder - niemand verletzt. Die Feuerwehren Schneizlreuth und Unken waren an der Unfallstelle zahlreich vertreten. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge mittels Abschleppkran musste die B21 zum Teil komplett gesperrt werden. Dies verursachte einen größeren Stau. An allen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

UPDATE, 15.10 Uhr:

Fotos von der Unfallstelle:

Unfall auf der B21 bei Ristfeucht am Mittwoch 

 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews

UPDATE, 13.05 Uhr: Pressemitteilung des BRK

Eine vierköpfige Urlauber-Familie aus Niederösterreich war von Unken kommend in Richtung Reichenhall unterwegs und musste mit ihrem schwarzen VW-Sharan anhalten, um links zur Räucherei abzubiegen, was zwei nachfolgende Autofahrer zu spät bemerkten. Ein nur mit einem Fahrer besetzter schwarzer Opel Mokka aus Salzburg und ein weißer Ford C-Max mit zwei Insassen aus Sachsen-Anhalt konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten, wobei der Sharan am rechten Heck getroffen wurde, der Mokka auf dem Dach in Straßengraben landete und der C-Max auf der Holzleitplanke stehen blieb.

Mitarbeiter der Forellen-Räucherei hatten den Unfall bemerkt und per Notruf die Leitstelle Traunstein verständigt, die sofort die Freiwilligen Feuerwehren Schneizlreuth und Unken und das Reichenhaller Rote Kreuz zum Unfallort schickte. Die Sanitäter untersuchten alle sieben Fahrzeuginsassen, mussten aber niemanden mit ins Krankenhaus nehmen. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und leitete den restlichen Verkehr wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei, so dass es trotz des dichten Reiseverkehrs zu keinen längeren Rückstauungen kam. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

Pressemitteilung BRK BGL

UPDATE, 12.35 Uhr:

Wie eine Sprecherin der Polizeiinspektion Bad Reichenhall gegenüber unserer Redaktion mitteilte, ist die B21 nach dem Unfall am Mittwochvormittag wieder frei. Näheres zu dem Unfall soll in einer Pressemitteilung, welche für den Nachmittag angekündigt wurde, bekanntgegeben werden. 

Erstmeldung, 11.30 Uhr

Laut ersten Informationen von vor Ort hat sich am Mittwochvormittag ein Unfall auf der B21 auf Höhe

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Ristfeucht ereignet. Ein Sprecher der Polizeiinspektion Bad Reichenhall bestätigte dies auf Nachfrage von BGLand24.de. 

Zwei Autos sollen bei dem Unfall beteiligt sein. Durch den Zusammenstoß ist die B21 derzeit halbseitig gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam und ob es Verletzte gibt, ist bislang unklar.  

+++Weitere Informationen folgen+++

Aktivnews/jg

Kommentare