Zeugen gesucht

Umweltsünder entsorgen Asbestplatten in Höllenbachschlucht - Polizei ermittelt

Eine bislang unbekannte Täterschaft hat in Schneizlreuth zirka 20 Asbestplatten abgelagert. Für die fachgerechte Entsorgung muss nun der Steuerzahler aufkommen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Schneizlreuth - Im Zeitraum vom 4. März bis zum 7. März lagerten bislang unbekannte Personen im Bereich Mauthäusl, beim Parkplatz Höllenbach/B 305, Gmde. Schneizlreuth zirka 20 Wellplatten ab. Vermutlich bestehen die Platten aus Asbestzement und müssten fachgerecht entsorgt werden. Ermittlungen wegen dem unerlaubten Umgang mit Abfällen wurden durch die PI Bad Reichenhall aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Verursachern oder/und zur Herkunft machen können, werden gebeten, sich mit der PI Bad Reichenhall (08651/9700) in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare