Drohen höhere Elternbeiträge?

Gemeinde Schneizlreuth übernimmt Trägerschaft für Kindergarten

+
Die Gemeinde Schneizlreuth (hier im Bild) wird die Trägerschaft für den Kindergarten in Unterjettenberg übernehmen.

Schneizlreuth - Aufgrund der hohen finanziellen Belastung wird die Gemeinde einschreiten. Die Elterninitiative soll zu einem Förderverein werden.

Die Trägerschaft des Kindergartens in Unterjettenberg soll in Zukunft von der Gemeinde Schneizlreuth übernommen werden. Bislang wird dieser von einer Elterninitiative betrieben, die sich in den 1990er Jahren gegründet hat. Gründe für diese Entscheidung gibt es mehrere.

Kindergärten sind allgemein ein hoher Kostenfaktor. Auch in der Einrichtung in Unterjettenberg, einem staatlich anerkannten und gefördeten Kindergarten, ist die Finanzsituation angespannt. Bei ungefähr 115.000 Euro lagen die Kosten vergangenes Jahr. Außerdem kommt eine schwieriger werdende Personalsituation hinzu.

In wenigen Monaten soll die Trägerschaft dann auf die Gemeinde Schneizlreuth übergehen. Wegen der hohen Kosten pro Jahr erwägt man eine Erhöhung der Kindergartengebühren. Nach jetzigem Stand soll die Erhöhung aber überschaubar ausfallen, um die Eltern nicht zu sehr zu belasten.

Die Initiative der Eltern, die bislang den Kindergarten geführt hat, soll nach Informationen aus der Gemeinde ein Förderverein werden.

Redaktion BGLand24.de

Zurück zur Übersicht: Schneizlreuth

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT