Pressemeldung Deutsche Bahn AG

Prüfungen an der Talsperre Kibling: DB warnt vor Betreten der Saalachufer 

Schneizlreuth - Wegen Prüfungen an der Talsperre Kibling warnt die Deutsche Bahn vor dem Betreten der Saalachufer am 16. Januar. Es wird zu unvermeidbaren Wellenbildungen und Wasserstandsschwankungen kommen. 

Am 16. Januar werden in der Zeit von etwa 8 Uhr bis 18 Uhr an der Wehranlage der Talsperre Kibling Funktionsprüfungen an der Mess,- Steuer- und Regelungstechnik des Segmentwehres im Grundablass durchgeführt. 

Da hierzu das Wehr teilweise geöffnet werden muss, ist im Unterwasser mit Wasserschwankungen von bis zu 50 m3/s zu rechnen. Wir weisen darauf hin, die Bereiche der Saalachufer im nahen und weiteren Unterwasser der Wehranlage zu meiden, da es hier zu unvermeidbaren Wellenbildungen und Wasserstandsschwankungen kommen wird. 

Der Betreiber möchte ausdrücklich erwähnen, dass auch der normale Kraftwerksbetrieb Schwall- und Sunkbildung verursachen kann. Die damit verbundene Gefahr darf keinesfalls unterschätzt werden. Entsprechende Warnschilder an den Ufern verweisen auf diese Gefahr. 

Bitte beachten Sie Tafeln und Warnhinweise. Vermeiden Sie den Aufenthalt in diesen Gefahrenbereichen. Weisen Sie insbesondere Kinder und Jugendliche oder unwissende Personen nachdrücklich auf diese Gefahr hin.

Pressemeldung Deutsche Bahn AG

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Schneizlreuth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser