4. RupertusThermen-Lauf

Bad Reichenhall – In rund sechs Wochen ist es soweit, dann heißt es beim vierten RupertusThermen-Lauf in Bad Reichenhall wieder: „Alles läuft“.

Egal ob Volkslauf, spritzige 10-Kilometer oder einen langen Halbmarathon, beim 4. RupertusThermen-Lauf gehen Profis, solche die es werden wollen, Hobbyläufer und Kinder an den Start. Und auch die, die gerne mit Stöcken unterwegs sind, dürfen sich freuen, denn die 5-Kilometerdistanz ist heuer für „Nordic Walker“ freigegeben.

Start- und Zielbereich des RupertusThermen-Laufs befinden sich wie gehabt direkt vor der Therme in Bad Reichenhall. Den Auftakt des Lauftages macht der Nachwuchs. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre starten um 13:30 Uhr beim 1,5 Kilometer langen X-tension-Kinderlauf. Die Runde führt auf ebenen und schattigen Wegen durch den angrenzenden Rupertuspark.

Um 15:30 Uhr werden die Läufer des anspruchsvollen Halbmarathons auf die landschaftlich schöne Strecke durch kühle Aulandschaften und rund um den Saalachsee geschickt. Zehn Minuten später erfolgt gleichzeitig der Start für die 10 Kilometer- und die 5 Kilometerläufer sowie für die „Nordic Walker“.

Bei den Teilnehmern auf der kurzen Volkslaufstrecke wird zwar die Zeit gestoppt, die Ergebnisliste aber nur alphabetisch geführt. „Das kam im vergangenen Jahr gerade bei den Neulingen gut an und deswegen machen wir es heuer wieder genauso“, sagt Martin Dufter vom Organisationsteam des TSV - Bad Reichenhall.

Der RupertusThermen-Lauf ist eine Veranstaltung des Vereins, an dem jedes Jahr über hundert freiwillige Helfer für einen reibungslosen Veranstaltungsablauf sorgen.

Der RupertusThermen-Lauf 2009 in Bildern

Der 3. RupertusThermen-Lauf

Rechtzeitig anmelden lohnt sich

Die Klasseneinteilung beim RupertusThermen-Lauf erfolgt in 10-Jahres-Schritten für Männer und Frauen. Jede Mannschaft bekommt für zehn gemeldete Läufer einen Freistart. Die teilnehmerstärksten und schnellsten Teams werden prämiert. Die Zeitnahme erfolgt mittels Chip-Zeitmessung. Wer sich bis zum 31. Juli anmeldet und bezahlt, sichert sich ein vergünstigtes Startgeld. Beim Halbmarathon werden dann 18 Euro anstatt 23 Euro berechnet. In der Startgebühr enthalten sind ein hochwertiges Geschenk, ein Wertgutschein für die RupertusTherme sowie ein Getränk und Pasta im Zielraum.

Für Stimmung im Start-/Zielbereich ist gesorgt: der Moderator liefert aktuelle Meldungen von den Strecken, ein Spielmobil mit Hüpfburg bietet den kleinsten Besuchern Unterhaltung, Trommelgruppe und DJ geben den Rhythmus vor und im Massagezelt werden müde Beine kostenlos gelockert. Warme und kalte Speisen, Kuchen und Getränke gibt es im großen Gastronomiezelt.

„Laufen kann jeder“

„Mit dem Rupertusthermenlauf wollen wir nicht nur die Profis ansprechen, sondern ganz gezielt auch Einsteiger“, sagt Martin Dufter vom TSV Organisationsteam. Denn Laufen ist ein Sport für jeden. Und wer konsequent am Ball bleibt und gerade am Anfang ein paar wichtige Dinge beachtet, wird den Erfolg schnell spüren. „Schon nach zwei Wochen regelmäßigem Training verbessert sich die Kondition“, bestätigt Lauftherapeutin Brigitte Behrens, die seit April in Zusammenarbeit mit dem TSV jeden Freitagabend den Lauftreff für Anfänger leitet. Sie ist überzeugt: „Auch wer noch nie gelaufen ist, kann die fünf oder zehn Kilometerdistanz beim Thermenlauf schaffen - wenn er sich entsprechend vorbereitet.“

Von Anfang an beim Lauftreff dabei ist Ursula Lang aus Piding. Wegen ihrer Migräne haben Mediziner ihr zum Ausdauersport geraten. „Mir hat bis jetzt immer die Motivation gefehlt. Aber gemeinsam mit anderen läuft es sich einfach leichter.“ Beim RupertusThermen-Lauf will die 43-Jährige die 10-Kilometerdistanz in Angriff nehmen, „die habe ich mir fest vorgenommen.“

Pressemitteilung RupertusThermen-Lauf

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser