Rettungstau-Einsatz am Zwiesel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Rettungstau-Einsatz am Zwiesel: Bergwacht und „Christoph 14“ versorgen verletzte Traunsteinerin.

Weil sie beim Abstieg von der Zwieselalm gestolpert war und sich am Sprunggelenk verletzt hatte, musste eine 45-jährige Traunsteinerin am Dienstagnachmittag von der Bergwacht und dem Traunsteiner Rettungshubschrauber versorgt und per Rettungstau ins Tal geflogen werden.

Die Wanderin war mit einer Freundin auf dem Mulisteig talwärts unterwegs, wobei sie nur wenige Höhenmeter unterhalb vom Kaiser-Wilhelms-Haus, der Zwieselalm, stolperte und sich so schwer am rechten Fuß verletzte, dass sie nicht mehr selbst weitergehen konnte. Die Frauen setzten daraufhin bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die um 16.15 Uhr die Bergwacht Bad Reichenhall alarmierte. Der Einsatzleiter forderte für einen möglichst raschen und schonenden Abtransport den Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ an, wobei der Pilot den Notarzt im ersten Anflug auf dem Wiesenhang oberhalb der Unfallstelle über die Kufe aussteigen ließ und dann in der Kaserne in Reichenhall zwei Bergwachtmänner abholte, die ebenfalls im Schwebeflug am Berg abgesetzt wurden.

Obwohl die Unfallstelle noch oberhalb des Waldes lag, war ein direkter Anflug wegen einer nahen Lichtleitung nicht möglich. Die Retter stiegen die kurze Strecke bis zum Einsatzort ab, versorgten die Frau und sicherten sie in einem Rettungssitz. Patientin und Notarzt konnten danach per Rettungstau abgeholt und in die Reichenhaller Kaserne geflogen werden. Die beiden Bergwachtmänner gingen wieder über den Hang weiter nach oben, wurden im Schwebeflug abgeholt und ins Tal gebracht. Zur weiteren Untersuchung und Versorgung musste die Verletzte von der Bergwacht zur Kreisklinik Bad Reichenhall gefahren werden. Der gesamte Einsatz dauerte rund eine Stunde.

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser