Scharnagl sprach beim Dreiländertreffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Prof. Dr. Weckerle und Wilfried Scharnagl (Publizist und ehemaliger Redakteur des Bayernkuriers)

Bad Reichenhall - Beim Dreiländertreffen in Bad Reichenhall ging es ums aktiv sein im Alter. Wilfried Scharnagl sprach als prominenter Teilnehmer zu den Gästen.

Am 12. und 13. September kamen in Bad Reichenhall der Bundesvorstand des ÖSB, der Seniorenbewegung der SVP, die Landesvorstände der Senioren-Union der CDU Baden-Württemberg und der Senioren-Union der CDU Thüringen sowie der Landesvorstand der Senioren-Union der CSU zusammen. „Gerade in Zeiten der wachsenden Unsicherheit in Europa ist es wichtig, die Freundschaft und Verbundenheit unserer Verbände zu pflegen und aufrecht zu erhalten. Dass die Senioren-Union der CSU in diesem Jahr der Gastgeber war, freut mich natürlich umso mehr“, sagt Prof. Dr. Konrad Weckerle, Landesvorsitzender der Senioren-Union der CSU.

Nach jeweils getrennten Landesvorstandssitzungen, hatten die Teilnehmer der Tagung die Möglichkeit zu einer Stadtbesichtigung. So ist Bad Reichenhall natürlich über die bayerischen Grenzen hinweg für sein Salz bekannt. Außerdem ist es einer der wenigen Kurorte, in dem ein Orchester das ganze Jahr hinweg für die Gäste spielt. Das Highlight des Abends war das Tischgespräch von Wilfried Scharnagl zum Thema „Werte in der heutigen Gesellschaft“. Der ehemalige Chefredakteur des Bayernkuriers schlug dabei einen großen Bogen von der Finanz- bis hin zur Familienpolitik und sprach über die Herausforderungen und Anforderungen für die CSU als Volkspartei, vor allem im Hinblick auf die Wahlen im kommenden Jahr. Im Anschluss konnten sich die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Abendessen über die Erfahrungen in den Verbänden austauschen.

Der zweite Tag begann mit einem Besuch des Oberbürgermeisters von Bad Reichenhall, Dr. Herbert Lackner. Ansonsten stand der Tag ganz im Zeichen des Themas „Europäisches Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen“. „Wir sind uns einig, dass die Senioren heute nicht nur zuschauen, sondern vor allem aktiv an den gesellschaftlichen Entwicklungen mitgestalten wollen. Dabei geht es aber nicht nur um ihre eigenen Belange, sondern um generationengerechte Lösungen“, so die Vorsitzenden der Seniorenorganisationen. Nach Berichten aus den einzelnen Verbänden wurde nach einer lebhaften Diskussion zum Motto der Tagung eine Resolution verabschiedet. „Ich bin stolz, dass wir hier wieder länderübergreifend gezeigt haben, dass wir Senioren eine wichtige Rolle für die Gestaltung der Politik von morgen spielen“, so der Landesvorsitzende Prof. Dr. Weckerle abschließend.

Pressemitteilung Senioren-Union der CSU

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser