Umweltalarm: Was ist am Thumsee los?

+

Bad Reichenhall - Großalarm für die Gefahrenschutztrupps des südlichen Landkreises ist am Sonntagabend um kurz nach 18.30 Uhr in Bad Reichenhall ausgelöst worden. Treiben tote Fische im Thumsee?

Wie Aktivnews berichtet, hätten Passanten am Westufer des Thumsees eine dunkle bis schwarze Flüssigkeit auf dem Wasser treiben sehen. Direkt daneben seien tote Fische getrieben.

Sofort löste die integrierte Leitstelle Großalarm für die Feuerwehren aus, um die Gefährdung des Naturschutzgebietes um den Thumsee zu reduzieren. Auch das THW war vor Ort.

Die rund 60 Einsatzkräfte errichteten Ölsperren und versuchten die Flüssigkeit von Booten aus zu binden.

Umweltalarm am Thumsee

Derzeit ist noch nicht bekannt, um welche Flüssigkeit es sich handelt und ob die Umwelt weiteren Schaden genommen hat.

Wir bleiben an der Geschichte dran!

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser