Großer Aufriss beginnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Trotz schlechter Witterung mit Eis und Schnee nach wie vor soll am Kaiserplatz in dieser Woche der große Aufriss über die Bühne gehen. Mit massiven Verkehrsbehinderungen an einem ohnehin stark frequentierten Nadelöhr muss gerechnet werden.
  • schließen

Bad Reichenhall - Sowohl am Kaiserplatz in der Innenstadt als auch an der Unterwasserkanal-Brücke beginnen umfangreiche Baumaßnahmen.

Ab heute werden die Bürgerinnen und Bürger sowie alle Besucher der Stadt mit erheblichem Baulärm in der Innenstadt leben müssen - bis zu vier Monate lang: Zur Erhaltung der Versorgungssicherheit stehen im Bereich des Kaiserplatzes umfangreiche Leitungserneuerungsarbeiten der Stadtwerke an. Beginnend am Einmündungsbereich der Bahnhofstraße in die Liebigstraße bis zur Ludwigstraße werden die Gas-, Wasser- und Stromversorgungsleitungen saniert und im Anschluss eine neue Asphaltdecke aufgebracht.

Der Kaiserplatz in der Innenstadt.

Das Bauvorhaben ist im Wirtschaftsplan 2013 der Stadt Bad Reichenhall enthalten. Mit den umfangreichen Baumaßnahmen soll auch die Straßenbeleuchtung in diesem Bereich erneuert werden. Der Kaiserplatz erhält ein neues Gesicht.

Einer der Hauptsammelkanäle der Stadtentwässerung verläuft von der Berchtesgadener Straße kommend über die Tiroler Straße, Salinenstraße, Rathausplatz, Poststraße, Kaiserplatz, Bahnhofstraße zur Frühlingstraße und im weiteren Verlauf zum Regenüberlaufbecken 6 in der Saalachau. Im Bereich Tiroler Straße und Salinenstraße wurde der Kanal um 1982 erneuert. Während der Errichtung der Fußgängerzone in der Poststraße 1990 wurde der Sammelkanal erneuert. Im Bereich Kaiserplatz / Bahnhofstraße bis zum Beginn der Frühlingstraße verläuft allerdings noch der alte Kanal aus dem Jahre 1891. Auch im weiteren Verlauf der Frühlingstraße wurde der Kanal im Rahmen des Ausbaus 2006/07 erneuert.

Lesen Sie dazu auch:

Aufriss mitten in der Stadt

"Kasernen-Brücke" wird saniert

Angesichts des Alters des Sammelkanals von fast 125 Jahren wurde die Erneuerung des rund 110 Meter langen Teilstücks in offener Bauweise empfohlen. Eine Inspektion 2008 zeigte zwar die Standfestigkeit des Kanals, dennoch wurden dabei auch Ausmagerungsstellen und Ausbrüche des "Stampfbetons" entdeckt. Diese Arbeiten laufen parallel zu jenen der Stadtwerke.

Brücke zur Kaserne wird saniert

Die 1969 erbaute Spannbetonbrücke über den Unterwasserkanal Nonner Straße zeigt massive Schäden, vor allem durch eindringendes Salzwasser. Das Geländer ist stark beschädigt, die Randsteine teilweise abgebrochen, Risse überall. Auch "unten drunter" sieht es nicht gut aus (siehe unsere Fotostrecke).

Beschädigtes Brückengeländer in der Nonner Straße.

Heute sollen die Arbeiten beginnen. Die Nonner Straße wird im Brückenbereich komplett gesperrt. Vermutlich bis Anfang August. Die Umleitung des Straßenverkehrs erfolgt über die Von-Martius-Straße sowie über die Lange Gasse. Die Fußgänger werden lokal über die uferbegleitenden Wege des Kraftwerkskanals zur Staatsstraße geführt. Pünktlich zu den Sommerferien soll die Brücke in neuem Glanz erstrahlen.

Die Brücke wird bis auf den Rohbeton-Zustand des Tragwerks zurückgebaut. Auf das Tragwerk kommt eine neue Abdichtung. Darauf werden schließlich Bordsteine, die Gehwege, das Geländer sowie der Fahrbahnbelang neu errichtet.

Fotos von der Brücke:

Brücke zur Kaserne wird saniert

Hans-Joachim Bittner

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser