Mit Bleistift ins Auge des Mitschülers gestochen!

Bad Reichenhall - Ein tragisches Ereignis passierte am Dienstag in der Mittelschule. Ein Schüler steckte einen Bleistift durch einen Türspion und stach ihn ins Auge eines Mitschülers!

Am Dienstag, den 25.11.2014, gegen 09.50 Uhr, ereignete sich in der Mittelschule in Bad Reichenhall ein tragischer Unfall. Ein 15-jähriger Schüler aus Bad Reichenhall befand sich zu Unterrichtsbeginn, mit einem Großteil seiner Mitschüler im Klassenzimmer. Der Unterricht hatte jedoch noch nicht begonnen und es waren noch nicht alle Schüler im Klassenzimmer anwesend.

Aus bisher noch unbekannten Gründen steckte der Jugendliche einen Bleistift durch das Loch des Türspions und verletzte hierbei einen gleichaltrigen Mitschüler aus Bad Reichenhall, der im selben Moment durch den Türspion von außen nach innen schaute. Der Bleistift traf das Augenlid des Mitschülers und verletzte diesen hierbei. Der 15-Jährige wurde vom verständigten Rettungsdienst ins Landeskrankenhaus nach Salzburg verbracht.

Die Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahm die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung gegen den 15-jährigen Schüler auf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser