Über 2.000 Euro für die "Sternstunden"

+
Boris Bregar (links) vom TSV Bad Reichenhaller überreichte den Scheck an Sternstunden-Vorstand Prof. Dr. Thomas Gruber.

Bad Reichenhall - 2.156 Euro kamen beim 6. Rupertus Thermen-Kinderlauf in Bad Reichenhall zusammen. Jetzt wurde der Scheck an die "Sternstunden" übergeben.

Den diesjährigen Kinderlauf im Rahmen des Rupertus Thermen-Laufs widmeten die Organisatoren des TSV Bad Reichenhall der Aktion "Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks. Gespendet wurde nicht nur der gesamte Erlös aus dem Startgeld - Sportverein und Sparkasse haben zusätzlich aufgerundet.

Mit dem Geld aus den vier Spendenboxen kam schließlich die Summe von 2.156,76 Euro zusammen. Den symbolischen Scheck überreichte Boris Bregar vom TSV direkt an den Sternstunden-Vereinsvorsitzenden Professor Dr. Thomas Gruber in München.

Sternstunden-Projekte in der Region sind zum Beispiel die Einrichtung eines Schulungsraums für chronisch kranke Kinder im CJD Berchtesgaden, ein Notdienst für Familien mit behinderten Babys und Kleinkindern in Altötting sowie der Irmengardhof für krebskranke Kinder in Gstadt.

2013 findet der Rupertus Thermen-Lauf am 31. August statt. Das Spenden für den guten Zweck soll laut Organisatoren beibehalten werden.

kb/bit

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser