Girls' Day bei der Gebirgsjägerbrigade 23

+
Teilnehmer und Soldaten beim Aufbau eines zwei Mann-Zelts

Bad Reichenhall - 22 Kinder haben sich am Donnerstag zum bundesweiten Girls- und Boysday im Bundeswehrstandort in Bad Reichenhall umgesehen. Was sie alles erlebten:

Am Donnerstag, 26. April, besuchten im Rahmen des diesjährigen bundesweiten "Girls Day 2012" einundzwanzig Mädchen und ein Junge aus der Region des Berchtesgadener Landes den Bundeswehrstandort in Bad Reichenhall. Die 11 bis 17-jährigen Schüler konnten sich über das Berufsbild eines Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 informieren. Dabei konnten Einblicke in den Tagesablauf des Einsatz- und Ausbildungszentrum für Gebirgstragtierwesen 230 gewonnen, sowie Bereiche des Gebirgsfernmeldebataillon 210 besichtigt werden.

Oberstabsfeldwebel Zeilinger erklärte den Teilnehmern die Tätigkeiten in der Hufschmiede

So wurden unter anderem die möglichen Verwendungen im Einsatz- und Ausbildungszentrum für Gebirgstragtierwesen 230 vorgestellt. Wobei der Arbeitsplatz und Ausschnitte der Ausbildung eines Tragtierführers, sowie die Arbeit an einem Tragtier und dessen Ausstattung kennen gelernt wurde. Des weiteren stand das Arbeitsumfeld in der Hufschmiede auf dem Programm.

Weitere Eindrücke konnten bei der Sanitätsausbildung, Leben im Felde, Anzug/Ausrüstung eines Soldaten und bei der Vorstellung einer militärischen Unterkunft gesammelt werden.

Durch den Girls’ Day konnten die Schüler in das abwechslungsreiche Berufsbild eines Soldaten tiefe Einblicke gewinnen und mit sehr großem Interesse und eigenem Engagement die Vorstellungen der Stationen verfolgen.

Pressemitteilung Gebirgsjägerbrigade 23

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser