Schnuppern in der Steigenberger-Akademie

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am 8. und am 9. März kann den Hotelfachschülern in Bad Reichenhall über die Schulter geschaut werden.

Bad Reichenhall - Die zweiten Schnupper- und Akademie-Info-Tage an der Steigenberger Akademie finden im März als Kombinationsveranstaltung statt.

Interessenten der einjährigen Hotelberufsfachschule, des Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagements, des Hotelökonomen und der Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt haben die Möglichkeit, am Freitag, 8. März, einen aktuellen Schüler des jeweiligen Kurses einen Vormittag lang zu begleiten. An diesem Tag erleben die Besucher hautnah, wie sich der tägliche Ablauf sowohl in den praktischen als auch theoretischen Unterrichtsstunden gestaltet. Die Akademieschüler und auch die Lehrer und Studienberater stehen durchgehend für Fragen zur Verfügung.

Am Samstag, 9. März, sind am Akademie-Info-Tag zusätzlich Eltern und Freunde der Interessenten eingeladen, um sich ein Bild machen zu können, wie sich in den nächsten ein bis drei Jahren die Aus- oder Weiterbildung gestalten wird. An diesem Tag sind auch Interessenten des Hotel-, Restaurant- und Küchenmeisterkurses willkommen, um sich umfassend informieren zu können.

Anfragen gehen an die Studienberatung unter Telefon 08651/966655.

Seit 1948 werden an der Steigenberger Akademie Aus- und Weiterbildungen in Hotellerie und Tourismus angeboten. Interessenten mit Hauptschulabschluss, Mittlerer Reife, Fachabitur oder Abitur werden in der einjährigen Hotelberufsfachschule, mit der Ausbildung zum Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement oder zum Hotelökonomen für ihre zukünftige Karriere in der Dienstleistungsbranche vorbereitet. Berufstätigen, mit einer abgeschlossenen Ausbildung in einem gastronomischen oder touristischen Beruf, öffnet die Steigenberger Akademie die Tür zu ihrem Karrierestart.

Weitere Infos: www.steigenberger-akademie.de.

Pressemeldung Steigenberger Akademie

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser