Ältestes Fahrzeug: Ein Oakland von 1907

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Heute startet die neunte "Edelweiß Classic" mit über 100 Teilnehmern. Auch ein großes Familienfest steht auf dem Programm.

Vom 22. bis 24. Juni ist Berchtesgaden erneut Treffpunkt für eine der schönsten und wichtigsten Benefiz-Oldtimertouren, die „Edelweiß Classic“. Über 100 Teilnehmerfahrzeuge sind am Start, 25 davon kommen aus Österreich ein Team jeweils aus der Schweiz und Polen.

Ausgangs- und Stützpunkt ist wieder das Hotel Edelweiss in Berchtesgaden. Das älteste Teilnehmerfahrzeug ist ein Oakland/Pontiac von 1907. Der „American La France 45“ von 1918, bekannt als „Das Biest“, war bereits im letzten Jahr ein Zuschauermagnet. Zum prominenten Teilnehmerfeld gehört wie auch in den Jahren zuvor Martin Braxenthaler aus Traunstein, der erstmals mit einem Jaguar XK 120 OTS von 1951 an den Start geht. Manuel Machata ist mit Sportlerkollegin Anja Huber mit einem BMW 2002 Cabrio von 1976 dabei.

Am Freitag, 22. Juni ist um 15.00 Uhr Start zum 75-km-Prolog mit einem Aufenthalt bei der Tagesförderstätte der Lebenshilfe Berchtesgadener Land in Anger. Dorthin fließen diesmal Nettoeinnahmen und Spenden, um den dringend benötigten Erweiterungsbau zu fördern und somit auch die Betreuungsqualität der Behinderten.

Am Samstag, 23 Juni führt die große Runde mit ca. 180 km zum Hochkönig im Salzburger Land. Dort bringt eine Seilbahn die Teilnehmer zum Mittagessen auf die Steinbockalm. Der Festabend und die Siegerehrung sind im Alten Königlichen Kurhaus in der Kur- und Kongressstadt Bad Reichenhall.

Am Sonntag, 24. Juni findet im „Bürgerbräu“ mit einem Brunch für die Teilnehmer das Abschlussfest statt. Ein großes Familienfest ist von 11 bis 15 Uhr auf dem Rathausplatz.

Viele Attraktionen für Kinder und Jugendliche werden geboten, unter anderem eine große Carrerabahn, ein Parcour mit großen ferngesteuerten Carrera-Modellfahrzeugen, die Ravensburger-Spielebox, Kicker, Glücksrad und vieles mehr. Preise im Wert von 15.000 Euro sind zu gewinnen.

Für die Zuschauer sind die besten Möglichkeiten zum Bestaunen des „rollenden Museums“: Freitag, 22. Juni 14.00 bis 16.00 Uhr Schlossplatz/Weihnachtsschützenplatz Berchtesgaden und von 15.30 bis 17 Uhr Tagesförderstätte der Lebenshilfe in Anger. Am Samstag, 23. Juni, von 09.30 bis 11.30 Uhr wieder der Schlossplatz/Weihnachtsschützenplatz Berchtesgaden und von 12.00 bis 14.00 Uhr der Seilbahnparkplatz Hinterthal. In Bad Reichenhall im Rahmen eines Familienfestes mit vielen Attraktionen am Sonntag, 24. Juni, von 11.00 bis 15.00 Uhr auf dem Rathausplatz.

Weitere Informationen unter www.edelweiss-classic.de.

Pressemitteilung Edelweiß Classic

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser