Fischer sehen Wasserkraft kritisch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Der Oberbayerische Fischereitag findet heuer in Bad Reichenhall statt. Dort wollen die Fischer auch eine Erklärung zum Thema Wasserkraft abgeben.

Im Berchtesgadener Land dreht sich heute und morgen alles ums Fischen - der Oberbayerische Fischereitag steht an. In diesem Zusammenhang wollen die Oberbayerischen Fischer auch eine gemeinsame Erklärung zum Thema Wasserkraft abgeben.

Die Fischereivereine sind in Sorge um die Fließgewässer in der Region. Die Begehrlichkeiten der Wasserkraftwerksbetreiber seien seit Beginn der Energiewende stärker angewachsen, als es die Flüsse und Bäche verkraften könnten, heißt es in einer Erklärung. Jedes Querbauwerk in einem Fluss werfe Probleme auf. Zudem trage die "kleine Wasserkraft" kaum zur flächendeckenden Stromversorgung der Bevölkerung bei. Sie sei aber für einen Großteil der ökologischen Schäden verantwortlich.

Im Rahmen des oberbayerischen Fischereitags in Laufen und Bad Reichenhall wollen die heimischen Fischer verstärkt auf ihr Anliegen aufmerksam machen.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser