Neue soziale Gruppe der Malteser

Bad Reichenhall - Der Malteser Hilfsdienst hat begonnen, im Rahmen einer neuen sozialen Gruppe zu arbeiten. Der Leiter ist Reinhard Krebs.

Die neue soziale Gruppe der Malteser hat mit bisher acht Helferinnen und Helfern ihren Dienst begonnen. Die Leitung der Gruppe übernimmt Reinhard Krebs. Krebs ist seit 2008 Mitglied der Malteser in Bad Reichenhall. Älteren und behinderten Menschen die Teilnahme an Veranstaltungen zu ermöglichen, ist ihm ein wichtiges Anliegen.

In diesem Jahr begleitete er bereits gemeinsam mit Maltesern aus Mühldorf eine Gruppe Pilger auf einer Wallfahrt nach Altötting. In der ersten Oktoberwoche nahm er an der bundesweiten Malteser Wallfahrt nach Rom teil, bei der ehrenamtliche Helfer 300 kranken und behinderten Menschen unvergessliche Erlebnisse ermöglichten. Als erste Aktion hatte die neue Helfergruppe bereits im August allein lebende Senioren, die den Menüservice oder Hausnotruf der Malteser nutzen, zu einem Grillnachmittag eingeladen. Ein weiterer geselliger Nachmittag für Senioren ist noch im November geplant.

Wenn es nach Krebs ginge, dürfte die Gruppe noch etwa fünf weitere Mitglieder haben:„Gerne würde ich hier auch Menschen ansprechen und aus ihren vier Wänden locken, die aus verschiedenen Gründen keine berufliche oder andere Aufgabe mehr haben,“ sagt er und ergänzt: Das Zusammenarbeiten in der Gruppe bietet auch für die Helferinnen und Helfern eine gute Gemeinschaft.“

Wer sich für die Arbeit der Gruppe interessiert, kann unverbindlich am nächsten Gruppentreffen am 14. November um 19:00 Uhr in der Malteser Dienststelle, Teisendorfer Straße 8, teilnehmen.

Weitere Informationen auch telefonisch unter 08651/762607-0 oder malteser.badreichenhall@malteser.org.

Pressemitteilung Malteser Hilfsdienst e.V.

Rubriklistenbild: © Malteser

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser