Doch noch kein Zaun-Antrag von msp

+
Das msp-Gelände in Marzoll-Türk ist von einem kleinen Erdwall mit hohen Bäumen umgeben. Zur besseren Sicherheit soll zusätzlich ein zwei Meter hoher Zaun errichtetet werden.
  • schließen

Bad Reichenhall - Tagesordnungspunkt 1 in der jüngsten Stadtratssitzung wurde abgesetzt: msp, der Müllentsorger in Marzoll, zog seinen Zaun-Antrag kurzerhand zurück.

Lesen Sie dazu auch:

msp: "Uns sieht man nicht, uns riecht man nicht"

Das Müll-Entsorgungsunternehmen möchte einen zwei Meter hohen Maschendrahtzaun um sein Firmengrundstück errichten. Dabei ging es aber nur um einen Teil des Arials. msp-Gesellschafter Holger Gerstung informierte jüngst, dass dieser vor allem spielende Kinder, die derzeit noch relativ leicht aufs Grundstück an der B21 in Marzoll-Türk gelangen können, geschützt werden sollen.

Reichenhalls Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner vermutet, dass ein neuer Antrag gestellt wird. Allerdings soll dann um das gesamte Gelände ein Zaun errichtet werden. Seit einigen Wochen befindet sich msp im Vollbetrieb.

Das msp-Betriebsgelände in Marzoll-Türk:

Müllentsorger msp zeigt Betriebsgelände

red BGLand24

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser