Biker verletzt mit Hubschrauber ausgeflogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Ein Motorradfahrer hat am Nachmittag auf der B305 die Kontrolle über seine Maschine verloren und ist schwer gestürzt.

Am Samstag um 15.50 Uhr befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer aus Salzburg die B305 von Schneizlreuth kommend in Richtung Inzell. Aufgrund noch nicht geklärter Ursache verlor der Motorradfahrer in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen.

Der Mann wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in die Klinik nach Salzburg geflogen. Von der Unfallstelle wurde berichtet, dass er sich einen Oberschenkel gebrochen hat, aber durchgängig ansprechbar war.

Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 2000 €. Die Feuerwehr Karlstein sperrte die Fahrbahn in beiden Richtungen und leitete den Verkehr um. Bis 16:40 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Biker bei Bad Reichenhall schwer gestürzt

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall / redbgl24

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser