2.200 Besucher bewundern 8.000 Kerzen

+

Bad Reichenhall - Die fleißigen Mitarbeiter der Kurgärtnerei haben es wieder einmal geschafft und rund 8.000 Kerzen angezündet. Die Kurgartenbeleuchtung stand auf dem Programm.

"Mit 2.200 Besuchern liegen wir auf dem Niveau der Vorjahre", freut sich Hauptorganisator Robert Staudacher vom Serviceteam "Veranstaltungen" der Kur-GmbH. Obwohl die Wetterlage entgegen aller Prognosen reichlich wechselhaft unterwegs war und es in Freilassing und Lofer bereits regnete, blieben alle Gäste, die in den Reichenhaller Kurpark gekommen waren, trockenen Fußes.

Johann Willberger, der Leiter der Kurgärtnerei, hat mit seinem Team - auch die Familienangehörigen helfen stets mit - einmal mehr ganze Arbeit geleistet und die logistisch aufwändige Veranstaltung bestens gestemmt. Rund 8.000 Kerzen wurden angezündet, zuvor die Seile für die Lampions gespannt und diese aufgehängt.

Die Reichenhaller Philharmonie und die Musikkapelle Piding wechselten sich mit ihren Stücken ab, bis 22.30 Uhr waren viele verschiedene Klangrichtungen zu hören.

Die zweite Kurgartenbeleuchtung in Bad Reichenhall soll am Dienstag, den 28. August steigen. Freilich nur bei gutem Wetter. "14 Tage Vorlaufzeit benötigen wir für die Vorbereitungen", so Robert Staudacher.

bit

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser