"Es geht nicht ohne Leidenschaft"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - "Mit großer Leidenschaft" lautet ein Motto des Jahresprogramms 2013 der Bad Reichenhaller Philharmonie, das jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

"Mit Stolz und Freude überreichen wir das Jahresprogramm für die 145. Spielzeit der Bad Reichenhaller Philharmonie. Mit großer Leidenschaft für den Reichtum der klassischen Musik und unser Publikum gehen wir unserer Verpflichtung nach, für Stadt und Region anspruchsvolle und unterhaltende, immer aber spannende und attraktive Musikkultur zu bieten." Mit dieser Eröffnung begrüßten Vorstand, Intendant und künstlerischer Leiter der Bad Reichenhaller Philharmonie die zahlreichen Besucher aus Stadt und Umland, die in den "Kaiserhof" zur Präsentation des Jahresprogramms gekommen waren. Der Begrüßung durch Vorstand Peter Demmelmair und Intendant Stephan Hüfner folgte ein kurzer Rundgang durch die Höhepunkte des umfangreichen Angebots.

Besondere Motivation

Der Chefdirigent und künstlerische Leiter, Professor Christoph Adt, Vizepräsident der Münchner Hochschule für Musik und Theater, richtete den Blick besonders auf die Motivation des Orchesters: "Unser Ziel ist es immer, Musik vom Herzen der Musiker zu den Herzen der Zuhörer zu vermitteln. Wunderbare Werke bekannter Komponisten, großartige Solisten und namhafte Dirigenten symbolisieren unser Anliegen, bereichernde Erlebnisse und tiefe Begegnungen mit Musik und Musikern zu ermöglichen. Nicht nur in den öffentlichen Proben wollen wir ein Orchester zum Anfassen sein, sondern auch im Kontakt mit herausragenden Studierenden der Musikhochschule München, bei Solisten- oder Unterhaltungskonzerten. Dieses Ziel geht nicht ohne Leidenschaft: Leidenschaft für Musik, für Komponisten und ihre Werke, Leidenschaft für die Menschen. Ihre Begeisterung und Freude ist es, was die Bad Reichenhaller Philharmonie trägt und ihr immer wieder Schwung verleiht."

Sechs Konzerte im Mittelpunkt

Traditionell stehen die sechs Philharmonischen Konzerte im Mittelpunkt des Jahresprogramms. International renommierte Solisten konnten für Auftritte im Theater des Kurgastzentrums gewonnen werden. Bekannte Werke der großen Komponisten mischen sich mit unbekannteren Juwelen zu einem attraktiven Programm, das durch Uraufführungen und speziell für die Bad Reichenhaller Philharmonie komponierte Werke ergänzt wird.

Die beliebten Sinfonischen Konzerte werden durch Meisterschüler bereichert, die traditionelle sinfonische Unterhaltungsmusik bereichert wie gewohnt den Jahresreigen. Natürlich fehlen Höhepunkte wie "Der Thumsee brennt!", die "Klangwolke" oder die bestens besuchten Schüler- und Jugendkonzerte ebenso wenig wie die Mozart-Woche oder die Strauss-Tage. Zahlreiche Sonderkonzerte wie das Open-Air Gastspiel in Ainring oder das Waldkonzert in Piding, neue Ensembles und eine Kammermusikreihe geben das ganze Spektrum und den musikalischen Reichtum der Philharmonie wieder.

Intendant Hüfner: "Leidenschaft ist für die Bad Reichenhaller Philharmonie nicht nur Voraussetzung und Anspruch für erstklassige Aufführungen, sondern zuerst Verpflichtung.

OB wünscht "mitreißende Konzerte"

"Musik verbindet, die Bad Reichenhaller Philharmonie verbindet. Ich wünsche den Musikern, dem Verein und allen Verantwortlichen eine erfolgreiche Spielzeit und allen Besuchern begeisternde und mitreißende Konzerte" würdigte Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner.

Das Jahresprogramm 2013 ist beim Orchester in der Salzburger Straße 7 in Bad Reichenhall und bei den Informations- und Vorverkaufsstellen der Kur GmbH erhältlich.

Pressemeldung Reichenhaller Philharmonie/bit

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser