Hochschule spendet für Kinderkrebshilfe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Gala-Abend war gut besucht.

Bad Reichenhall - Bei einem Gala-Dinner hat die Hochschule der Kinderkrebshilfe eine großzügige Spende übergeben. Die Gäste wurden mit einem facettenreichen Programm gut unterhalten.

Insgesamt 2.750 € haben die Reichenhaller Studierenden der Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land und Traunstein gespendet. Rosemarie Baumgartner, Schirmherrin der Organisation, nahm die Spende dankend entgegen. Das Geld, das aus der Umsetzung eines exklusiven Gala Dinners am IUBH Campus Bad Reichenhall stammt, sei bereits verplant. Eingesetzt wird es für Ausflugsfahrten, feste oder psychische Betreuung der kleinen Patienten und deren Angehörigen und so zu 100% im Sinne der Kinder verwendet.

"Tee und Schokolade"

Unter dem Motto „Tee und Schokolade“ hatten viele regionale Anbieter und Sponsoren zu dem Erfolg des Gala Dinners der Hotelmanagement-Studierenden beigetragen. So sponserte das InterContinental Berchtesgaden Resort zum Beispiel gemeinsam mit Blumen Sommer die Dekoration und das Teehaus Ronnefeldt stellte die facettenreiche Teestation zur Verfügung. Durch die insgesamt 15 Förderer aus der Region und durch die geschickte Planung des Managernachwuchs wurde ein Gegenwert von 1.450 € zur Verfügung gestellt. Stefan Thiemer vom Projektteam berichtet: „Wir haben Wochen lang geplant und überlegt, wie wir den Abend gestalten können.

Scheckübergabe an die Kinderkrebshilfe.

Mit insgesamt 28 Kommilitonen, aufgeteilt in mehrere Projektteams, haben wir das Gala Dinner von Planung, Akquise, Menügestaltung und Rahmenplanung erfolgreich umgesetzt. Zum Glück haben wir diverse Talente unter den Studierenden, sodass wir den über 80 Gästen auch ein tolles Unterhaltungsprogramm mit Harfenspiel und professionellen Musicaleinlagen bieten konnten. Für uns war es eine wertvolle Praxiserfahrung und erste Umsetzung der theoretischen Studieninhalte.“ Die Studierenden freuen sich über den enormen Erfolg, die Kinderkrebshilfe über die großzügige Spende. Bleibt abzuwarten, ob die nächste Studierendengruppe das regionale Motto aufgreift und während ihres Practical Trainings die Erfolgsgeschichte fortschreibt.

Nähere Informationen zu weiteren Veranstaltungen am Campus können telefonisch unter 0049-8651-9023434 oder per eMail j.segref@iubh.deangefragt werden. Die Internationale Hochschule bietet darüber hinaus einen speziellen Informationstag und lädt für den 16. März alle Interessierten auf den Campus Bad Reichenhall ein.

Pressemitteilung International University of Applied Sciences Campus Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser