Frau (52) genoss Hotelservice ohne zu bezahlen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Im Juni 2012 machte sich eine 52-Jährige gleich in zwei Hotels schöne Tage, ohne für die Leistung zu bezahlen. Nun erwartet sie eine Anzeige wegen Einmietbetrugs.

Bereits Mitte Juni 2012 ereignete sich ein Einmietbetrug durch eine 52-jährige deutsche Staatsangehörige. Sie mietete sich in der Nacht vom 4. auf den 5. Juni ein Zimmer in einem Hotel in Bad Reichenhall und blieb die Miete in Höhe von rund 102 Euro schuldig. Die Ermittlungen ergaben, dass die gleiche Dame in der Zeit vom 9. bis zum 13. Juni in einem anderen Hotel in Bad Reichenhall genächtigt und gespeist hatte. Auch dort beglich sie ihre Mietschuld in Höhe von ca. 230 Euro nicht.

Personalausweis als Pfand

Als Pfand hinterließ sie dort ihren Personalausweis. Mahnschreiben an ihre Wohnadresse blieben erfolglos. Jetzt muss die Dame mit einer Anzeige wegen Einmietbetrug in zwei Fällen rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser