WM-Mord: Geldbeutel des Opfers gefunden

+
Der Verdächtige: Bundeswehrsoldat Christoph R.

Bad Reichenhall - Der Geldbeutel es Mordopfers aus der WM-Nacht ist aufgetaucht. Die Polizei wird ihn nun nach Spuren des mutmaßlichen Täters untersuchen.

Die Polizei hat den Geldbeutel des Mordopfers der Bluttat von Bad Reichenhall gefunden. Das berichtet das "Reichenhaller Tagblatt" am Samstag. Wie Polizeisprecher Jürgen Thalmeier bestätigte, könne der Geldbeutel eindeutig dem Mordopfer zugeordnet werden. Wo er gefunden wurde und ob der Inhalt fehlte, habe er nicht bestätigen wollen, heißt es.

Lesen Sie auch:

Der Finder des Geldbeutels soll jetzt befragt werden. Außerdem soll das Portemonnaie nach Spuren des mutmaßlichen Täters untersucht werden.

Verdächtigt wird der 20-jährige Christoph R. Er soll den Rentner ermordet und eine junge Frau lebensgefährlich verletzt haben.

Aus unserem Archiv:

Fotos vom Tatort

Polizei bei Spurensuche in Bad Reichenhall

Bilder von der Spurensuche an der B20

Video zu den Ermittlungen

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser