B21: Lastzug erfasst Fußgängerin (87)

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Ein dramatischer Unfall ereignete sich am Vormittag azf der B21: Ein Lkw erfasste eine Fußgängerin. Die 87-Jährige wurde beim Unfall schwer verletzt. *NEU: Fotos*

Ein Unfall mit einer schwerverletzten Fußgängerin ereignete sich am Montag, 24. Juni, um 9.50 Uhr, auf der B21 bei Bad Reichenhall/Kirchberg.

Eine 87-jährige Frau aus Bad Reichenhall überquerte vom Kirchberger Bahnhof die Bundesstraße in Richtung Luitpoldbrücke. Obwohl dort eine Unterführung wäre, trat die alte Dame auf die Fahrbahn, um vor einem Lkw die Straße zu überqueren. Der gleichzeitig von Schneizlreuth in Richtung Salzburg fahrende 47-jährige in Österreich lebende, türkische Lkw-Fahrer versuchte zu bremsen und auszuweichen. Schließlich erfasste er die mittlerweile in der Straßenmitte gehende Frau mit der Lkw-Front. Die Frau wurde durch den Anstoß schwer verletzt und wurde von Notarzt und BRK ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert.

Die Bundesstraße war für die polizeiliche Bearbeitung bis 11.45 Uhr, zwei Stunden, total gesperrt. Der Verkehr konnte über die Thumseestraße und die Staatsstraße 2101 umgeleitet werden, trotzdem kam es zu zeitlichen Behinderungen für den übrigen Verkehr.

Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

B21: Lastzug erfasst Fußgängerin (87)

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser