Vom Täter fehlt noch jede Spur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Die Polizei fahndet derzeit noch immer nach einem Mann, der zwei Rentner in einer Spielbank überfallen hat. Wer hat am Freitagabend etwas beobachtet?

Auch am Montag gehen die Ermittlungen der Kripo Traunstein weiter. Nach dem Überfall auf zwei Besucher der Spielbank fehlt vom Täter nach wie vor jede Spur.

Unbekannter überfällt zwei Rentner

Wie erst am Sonntag bekannt wurde, überfiel bereits am Freitag, 21. September 2012, ein bewaffneter Täter zwei Besucher der Spielbank. Die Fahndung nach dem unbekannten Täter verlief bislang ergebnislos. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Hinweise zur Aufklärung der Tat.

Der 79-jährige Rentner und seine 63-jährige Begleiterin wollten um 22.15 Uhr in ihren in der Tiefgarage geparkten Pkw einsteigen. Dabei wurden sie von einem maskierten Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe bedroht. Der unbekannte Täter bestieg zusammen mit den Opfern den Pkw und dirigierte sie durch die Stadt in den Ortsteil Nonn. Dort stieg er aus dem Fahrzeug aus und forderte Bargeld. Nachdem sich herausstellte, dass beide kein Bargeld mit sich führten, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

180 Zentimeter groß, unter 30 Jahre, kräftig, trug dunkle Kleidung, eine schwarze Kappe und hatte eine Strumpfmaske über dem Gesicht; führte einen dunklen Rucksack mit sich.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die sich am Freitag, 21. September 2012, in der Zeit von 21 Uhr bis 23 Uhr im Bereich der Spielbank oder in der zugehörigen Tiefgarage aufgehalten haben oder denen Personen oder Fahrzeuge während dieses Zeitraumes aufgefallen sind, sich zu melden.

Hinweise werden entgegengenommen unter der Telefonnummer: 0861/ 9873-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser