Aktivsenioren begrüßen neues Mitglied

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Unser Bild zeigt von links Karl Heinz Kellner, Klaus Lippstreu, Fritz Hanke, Hansjoachim Blum.

Bad Reichenhall - Die Aktivsenioren im Landkreis Berchtesgadener Land trafen sich kürzlich zum ersten Mal im neuen Jahr im Landratsamt in Bad Reichenhall.

Hansjoachim Blum, Leobendorf , Fritz Hanke, Schönau a.K. und der Regionalleiter der Aktivsenioren für Oberbayern Südost, Karl Heinz Kellner, Ruhpolding besprachen die Aktivitäten der Aktivsenioren für das neue Jahr. Schon mehr als 25 Jahre geben ehemalige Unternehmer und Führungskräfte der Wirtschaft ihre Kenntnisse und Erfahrungen an jüngere Unternehmer weiter und helfen dabei, dass Arbeitsplätze erhalten und neue geschaffen werden. Individuelle Beratungen finden immer am 1. Donnerstag eines Monats im Landratsamt statt, Voranmeldung wird unter 08651 / 773 538 erbeten.

Jetzt konnten die Aktivsenioren ein neues Mitglied gegrüßen, Klaus Lippstreu aus Bad Reichenhall möchte sich den Aktivsenioren anschließen. Er war in leitender Position in einem großen und weltweit tätigen Transport- und Logistikunternehmen tätig und wird die Beratergruppe mit seinem Wissen verstärken. Gerade der grenznahe Raum mit dem Tor nach Ost- und Südeuropa und der exzellenten Verkehrsanbindung durch Bahn, Autobahn und Flugverkehr bringt für die Wirtschaft vielfältige Aufgaben- und Fragestellungen, bei denen ein Verkehrsfachmann gefragt ist.

Wer die Aktivsenioren näher kennen lernen will, kann unter www.aktivsenioren.de noch vieles erfahren und auch auf diesem Weg mit ihnen in Kontakt kommen. In Bayern sind über 350 Experten des Vereins tätig, dieses Nezwerk ist über die regionale Beratergruppe jederzeit verfügbar.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser