Hut ab: 13-Jähriger vereitelt Raub!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Hochachtung vor einem 13-jährigen Jungen: Er vereitelte in Karlstein einen dreisten Raub. Ein Unbekannter wollte einem 80-Jährigen den Koffer klauen - und ist jetzt auf der Flucht.

Am 3. Juni, nachmittags, hielt sich ein bislang unbekannter Mann in einer Straße in Karlstein in verdächtiger Weise auf. Er ging auf und ab und interessierte sich für ein geparktes Fahrzeug; er blickte durch die Scheiben in das Fahrzeuginnere.

In diesem Moment fuhr der 80-jährige Geschädigte in dieser Straße in seine Garage und holte aus dem Kofferraum unter anderem einen Koffer. Als er zu seinem Haus ging, kam der Unbekannte auf ihn zu und versuchte, dem Geschädigten den Koffer aus der Hand zu reißen.

Ein 13-jähriger Junge beobachtete diesen Vorgang vom Küchenfenster eines Nachbarhauses aus. Er verließ das Haus und rannte rufend auf die beiden Personen zu. Der Täter ließ den Koffer aus und lief davon. Der Täter stieg in der Nähe in einen smaragdgrünen VW Golf mit österreichischem Kennzeichen, in dem noch eine zweite Person saß und sie fuhren davon.

Der Junge konnte sich das Kennzeichen merken. Bei diesem Vorfall wurde der Geschädigte nicht verletzt.

Beschreibung des Täters: etwa 25-30 Jahre alt, 175-180 cm groß, breit bzw. athletisch gebaut, 3-Tage-Bart; er trug eine dünne schwarze Softshelljacke sowie eine schwarze Mütze oder Kappe.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Reichenhall, Tel.: 08651/970-0.
Bei der Ermittlung des Täters wird nachberichtet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser