Ortstermin "Autobahn"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ortstermin an der Autobahn A8 - durch einen Ausbau sollen Staus und Lärm weniger werden.

Berchtesgadener Land- Zu einem besonderen Ortstermin treffen sich CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer und der Vorsitzende des Verkehrsausschusses Klaus Lippold am Freitag an der Autobahn A8.

Klaus Lippold will sich an verschiedenen Stellen ein Bild machen, wie wichtig Lärmschutzmaßnahmen für die Gemeinden direkt an der A8 sind. Im Berchtesgadener Land machen die beiden Politiker Stopp in Neukirchen, Anger und Piding.

Die A8 zwischen dem Chiemsee und der Landesgrenze soll ausgebaut werden. Momentan werden die verschiedenen Möglichkeiten geprüft, wie das geschehen kann. Vierspurig oder sechsspurig, was für ein Asphalt, wie sieht der Lärmschutz aus? Alles Fragen, die bei einem Ortstermin am einfachsten thematisiert werden können.

Gleichzeitig erklärte sich der Angerer Gemeinderat mit weiteren Bodenuntersuchungen einverstanden. Es sollen weitere Probebohrungen entlang der Autobahn durchgeführt werden. Die Autobahndirektion musste allerdings zusichern, dass man auch den von Anger gewünschten Högltunnel als eine ernsthafte Autobahnvariante untersuchen und prüfen werde.

Erste Bohrungen der Autobahndirektion vor einigen Monaten hatten für viel Ärger gesorgt. Die Gemeinde war damals noch juristisch gegen die Bohrungen und den Freistaat Bayern vorgegangen.

Bei einem Besuch der Autobahndirektion Südbayern in München erfuhr die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Kofler am Donnerstag, dass es noch keine ministerielle Festlegung für einen sechsspurigen Ausbau gibt. Es würden weiterhin beide Planungsvarianten geprüft, sprich ein sechsspuriger Ausbau, aber auch der vierspurige Ausbau mit zwei Standstreifen, den viele Bürgerinitiativen befürworten.

Mehr zum A8-Ausbau:

A8-Ausbau: Wie soll er aussehen?

A8-Ausbau: erste Diskussionsrunde

Autobahn-Demo nicht genehmigt?

Groß-Demo auf A8

A8-Ausbau: Planungsdialog hat begonnen

A8-Autobahn-Ausbau soll kein Existenzkiller werden

Zurück zur Übersicht: Peter Ramsauer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser