"Die Welt ist viel gefährlicher geworden"

+
Oberst Alexander Sollfrank steht vor seinem ersten Jahr als Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23.
  • schließen

Bad Reichenhall - Mali, Afghanistan, Irak, Kosovo, Somalia - die Gebirgsjäger erwarten unter neuer Führung ein turbulentes Jahr: "Die Welt ist viel gefährlicher geworden", so der Oberst.

"Die Welt ist viel, viel gefährlicher geworden", fasst der neue Kommandeur Alexander Sollfrank der Gebirgsjägerbrigade 23 die Lage zusammen. Auch wenn Afghanistan nicht mehr so im Zentrum steht: "Wir haben in Zukunft einen ganzen Flickenteppich an Einsätzen".

Neuer Gebirgsjäger-Kommandeur blickt auf 2015

Seit der Kommandoübergabe in der vergangenen Woche steht Alexander Sollfrank nun auch offiziell seiner Truppe vor. Er übernimmt von Brigadegeneral Michael Matz. Sollfrank und seine Gebirgsjägerbrigade 23 "Bayern" hat 2015 ein turbulentes Jahr vor sich. Die Truppe aus dem Berchtesgadener Land erwartet heuer nicht nur der Einsatz in Afghanistan, sondern auch in Mali, Irak, Kosovo und Somalia.

Ukraine-Einsatz "wenn dort die Waffen schweigen"

"Wir suchen uns die Einsätze nicht aus, sagen nicht 'wir wollen dort oder dort hin' - wir führen nur den Verfassungsauftrag durch, wenn wir vom Parlament das Mandat bekommen", so der neue Kopf der Gebirgsjägerbrigade. Auch die Ukraine als Zielland kann Sollfrank nicht ausschließen. Eine "Friedensmission" unter Führung der OSZE käme aber erst in Frage, "wenn dort die Waffen schweigen".

Bei der Nachwuchsgewinnung noch "ganz und gar nicht am Ziel"

Als zweite Kernaufgabe nach den Einsätzen sieht Sollfrank die Nachwuchsgewinnung: "Da sind wir noch ganz und gar nicht am Ziel, wenn auch auf einem guten Weg". Die Gebirgsjägerbrigade 23 habe durch die Abschaffung der Wehrpflicht stark gelitten, da in Bischofswiesen und Bad Reichenhall der Wehrpflichtigen-Anteil besonders hoch war.

"Die körperlichen Anforderungen für einen Gebirgsjäger sind sehr hoch. Einzig bei Spezialkräften sind sie noch höher", umreißt der Oberst das Problem. Über soziale Medien oder Öffentlichkeitsveranstaltungen wie dem neu geschaffenen "Tag der Bundeswehr", der im Juni auch in Bischofswiesen stattfinden wird, versuche man aber, weiter die Werbetrommel zu rühren.

Bilder der Kommandoübergabe vom 29. Januar

Fotos: Kommandoübergabe der Gebirgsjägerbrigade 23

xe

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser