Der neue Akademiekatalog ist da

Bad Reichenhall – Für Kunstliebhaber ist er fast schon ein Sammlerobjekt: der reich bebilderte Jahreskatalog der Kunstakademie Bad Reichenhall. Seit Ende November ist das 200 Seiten dicke Programmheft für 2010 zu haben.

Insgesamt sind es 186 Kurse, für die sich die Akademieteilnehmer im kommenden Jahr anmelden können. Jeder einzelne Kurs wird im Katalog ausführlich präsentiert, samt jeweiligem Künstlerdozenten und dessen Werke. Die viele Abbildungen sollen den Stil der Lehrenden illustrieren und dem interessierten Studenten die Seminarauswahl erleichtern. „Man soll sich ein gutes Bild davon machen können, wie der Künstler arbeitet und ob es der eigenen Richtung oder dem eigenen Geschmack entspricht“, erklärt Akademiedirektor Rupert Fegg.

Der überwiegende Teil der Kurse widmet sich auch in 2010 der Malerei. Markus Lüpertz wird wieder in Bad Reichenhall unterrichten, genauso wie Gotthard Graubner und Hermann Nitsch. Darüber hinaus gibt es Mappen-, Photographie- und Theoretische Kurse sowie Bildhauerseminare und Unterricht im Plastischen Gestalten.

Erstmals werden auch zwei Kurse in englischer Unterrichtssprache abgehalten. Der amerikanische Fotograf Ron Nicolaysen und seine Landsmännin, die Malerin Sylvia Hartling werden zu Gast in der Akademie sein. Damit kommt die Einrichtung einer immer stärker werdenden Nachfrage aus dem Ausland nach. Auch der Schweizer Maler Jeanmaire Alexander wird 2010 zum ersten Mal in Reichenhall unterrichten.

Noch weiter ausbauen will Rupert Fegg das bestehende Stipendien-Angebot für Nachwuchskünstler im Alter von 18 bis 22 Jahren und für talentierte Erwachsene, denen 50 Prozent der Kursgebühr erlassen wird. Rund ein Dreiviertel Jahr Arbeit steckt in dem hochwertig aufgearbeiteten Katalog, der 8000 Mal gedruckt wird. 6000 Exemplare werden automatisch und kostenlos an die Kursteilnehmer der letzten drei Jahre verschickt. Alle neuen Interessenten können ihn telefonisch unter der Telefonnummer  0049 (0)8651-3713  oder unter www.badreichenhall-kunstakademie.de anfordern. Der Katalog kostet 5 Euro und wird auch ins Ausland gebührenfrei verschickt.

Rubriklistenbild: © Kunstakademie Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser