Ute Nagl-Estermann - die Neue

+
EuRegio-Präsident Georg Grabner (2.v.r.) und Vizepräsident Emmerich Riesner (l.) freuen sich mit Geschäftsführer Steffen Rubach (r.) auf die Zusammenarbeit mit der neuen EuRegio-Regionalmanagerin Ute Nagl-Estermann.

Landkreis - Seit 1. April ist Ute Nagl-Estermann die neue Regionalmanagerin der EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein. Sie tritt die Nachfolge von Andreas Fackler an.

Fackler widmet sich nach mehrjähriger Arbeit für die EuRegio nun einer selbstständigen Tätigkeit.

Präsident und Vizepräsident der EuRegio, Landrat Georg Grabner und Bürgermeister Emmerich Riesner, wünschten Nagl-Estermann viel Erfolg für die herausfordernde Arbeit in der EuRegio.

„Ich freue mich, in Zukunft für die EuRegio innovative Projekte und Initiativen entwickeln, unterstützen und vor allem zu ihrer Umsetzung beitragen zu können. Das Denken in Regionen ist für unseren gemeinsamen Raum eine wichtige Basis für langfristige Lebensqualität und nachhaltige Entwicklung“, so Nagl-Estermann.

Ute Nagl-Estermann, gebürtige Grazerin, ist seit mehreren Jahren in Salzburg wohnhaft und hat das Diplomstudium für Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien abgeschlossen. Neben diesem Studium hat sie in ihren vorangegangenen Berufsstationen viel Wissen rund um die Regionalentwicklung erworben, Projekte mit EU-Bezug begleitet und in verschiedenen, auch grenzüberschreitenden Netzwerken gearbeitet.

„Das“, so EuRegio-Geschäftsführer Steffen Rubach, „hat Frau Nagl-Estermann auch im Auswahlverfahren gegenüber den mehr als 120 Bewerberinnen und Bewerbern ausgezeichnet. Die Entscheidung in der Auswahlkommission ist eindeutig und einstimmig ausgefallen.“

Hauptaufgabe Nagl-Estermanns wird es sein, das für den salzburgisch-bayerischen Gesamtraum der EuRegio vorliegende landesplanerische Entwicklungskonzept weiter umzusetzen. Auch der in Fertigstellung befindliche Masterplan als grenzüberschreitendes Raumkonzept für die Kernregion Salzburg wird ihre Tätigkeit in Zukunft wesentlich mitbestimmen.

Pressemitteilung EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser