Nach Sekundenschlaf über Leitplanke

+
Aus diesem Auto-Wrack konnten sich zwei Polen fast unverletzt befreien.

Anger - In der Nacht von Montag auf Dienstag hat sich auf der Autobahn A8 bei Anger ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Vermutlich Sekundenschlaf dürfte die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A8 Salzburg in Richtung München gewesen sein. Um 02.00 Uhr morgens war ein polnisches Auto kurz vor der Anschlussstelle Anger nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, auf die Leitplanke aufgefahren und hatte sich im angrenzenden Feld überschlagen.

Da beide Insassen ordnungsgemäß angeschnallt waren, konnten sie sich noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus ihrem völlig zertrümmerten Auto befreien. Beide Insassen - ein 21-jähriger und ein 55-jähriger Pole - waren fast unverletzt geblieben.

Überschlag über Leitplanke

Zur weiteren medizinischen Behandlung wurden sie ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser