Martin Knabenreich im Bürgergespräch

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Martin Knabenreich will Bad Reichenhalls Oberbürgermeister werden.

Bad Reichenhall - Martin Knabenreich, der Oberbürgermeisterkandidat der FWG Bad Reichenhall, lädt heute zum Bürgergespräch.

Unter der Überschrift „der Mitmachbürger“ wird um 19.30 Uhr im Brauereigasthof Bürgerbräu zunächst Fritz Braun, der Fraktionssprecher der FWG/Heimatliste in Freilassing ein Kurzreferat über die Erfahrungen mit der Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts in seiner Stadt halten. „Den Bürger von Anfang an zumindest bei Großprojekten zu beteiligen und somit im Entscheidungsfindungsprozeß transparent zu sein, wird in der Zukunft immer wichtiger werden“, so Martin Knabenreich. „Eines meiner zentralen Vorhaben für den Fall meiner Wahl zum Oberbürgermeister ist die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in allen Bereichen. Das braucht diese Stadt und haben die Bürger auch verdient.“

Lesen Sie auch:

OB-Kandidat: Offene Gesprächsrunden

Der dritte Mann - Bürgermeister per Anzeige

Der zweite Themenkomplex wird die Außendarstellung der Stadt sein. „Diese läßt seit Jahren zu wünschen übrig“, findet der FWG Vorsitzende Friedrich Hötzendorfer. „Schon bei der letzten Oberbürgermeisterwahl hat Dr. Herbert Lackner dem Vernehmen nach einen Citymanager versprochen. Nach dem Scheitern eines unglücklichen Versuchs zu Beginn seiner Amtsperiode, einen solchen zu etablieren, herrscht hier lähmender Stillstand. Das wird Martin Knabenreich ändern.“

Nach zwei Berichten aus dem Handels- und Gewerbeverein durch dessen Vorsitzenden Mike Rupin und dem Kur- und Verkehrsverein durch Christian Herkommer über den derzeitigen Zustand wird Martin Knabenreich seine Vorstellungen dazu vortragen aber auch zur Diskussion stellen. Denn der Sinn der Veranstaltungsreihe ist, den Entwurf des Wahlprogramms, wie er erarbeitet wurde, durch Anregungen aus der Bürgerschaft zu ergänzen. Das Programm soll dann Ende November der Mitgliederversammlung vorgestellt und danach öffentlich gemacht werden.

Pressemitteilung FWG Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser