Lkw-Unfall auf der BAB 8

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Ein Sattelzug kam auf der schneebedeckten Straße ins Schleudern und knickte ein. Die A 8 wurde wegen Abschlepparbeiten für ca. eine Stunde gesperrt.

Auf der BAB 8 Salzburg München, zwischen den Anschlussstellen Bad Reichenhall und Anger, erreignete sich am 15.12. gegen 02.45 Uhr erneut ein schwerer Verkehrsunfall auf der schneebedeckten Fahrbahn.

Lkw-Unfall auf der BAB 8

Der slowenische Sattelzug war vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der glatten Straße ins Schleudern geraten und danach eingeknickt. Das Schwerfahrzeug landete in der angrenzenden Böschung und konnte erst nach einer aufwendigen Bergung durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Wegen des Unfalles war die BAB 8 für ca. eine Stunde total gesperrt. Die Autobahnpolizei Siegsdorf ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser