Über 3,5 Millionen Euro für Kindergärten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Kommunen sowie Kindergärten und -tagesstätten quer durch den Landkreis dürfen sich über Gelder des Freistaates freuen: Vor allem nach Oberteisendorf fließt ein dicker Batzen.

Das Bayerische Finanzministerium hat die diesjährigen Zuweisungen für kommunale Hochbauprojekte bekanntgegeben. „Ich freue mich, dass davon auch viele Schulen und Gemeinden in meinem Stimmkreis profitieren“, sagte die Landtagsabgeordnete Michaela Kaniber: „Allein der Neubau einer sechsklassigen Grundschule mit Außensportanlagen in Petting wird mit 850.000 Euro bezuschusst. Und für den Neubau der Grundschule Oberteisendorf werden 719.000 Euro bereitgestellt.“

Die Generalsanierung des Karlsgymnasiums Bad Reichenhall einschließlich Umbaus und Erweiterung wird mit 339.000 Euro und die Erweiterung der Grundschule Thundorf mit 220.000 Euro gefördert. Für den Umbau der Grund- und Teilhauptschule II in Fridolfing mit Neubau einer Sporthalle werden gut 87.000 Euro und für den Umbau der Grundschule in Bayerisch Gmain 30.000 Euro bereitgestellt. Für den Neubau einer Sporthalle erhält der Markt Waging 340.000 Euro.

„Darüber hinaus“, so Michaela Kaniber, „werden auch zahlreiche Betreuungseinrichtungen gefördert, darunter allein der Neubau einer Kindertagesstätte mit zwei Kindergarten- und drei Kinderhortgruppen in Laufen mit gut 400.000 Euro. Für den Neubau des „Haus für Kinder“ in Tittmoning mit Mittagsbetreuung und offenem Ganztagsangebot werden 320.000 Euro bereitgestellt.“

Auch der Neubau einer Kindertagesstätte an der Schießstättstraße in Berchtesgaden wird vom Freistaat mit 212.000 Euro unterstützt. Bischofswiesen erhält 25.000 Euro für die Erweiterung des Waldkindergartens Winkl.

Insgesamt, so die Abgeordnete weiter, stelle der Freistaat Bayern den Kommunen heuer fast 430 Millionen Euro für kommunale Hochbauprojekte zur Verfügung – eine Steigerung um über 37 Millionen Euro. Damit könne der von diesen angemeldete Bedarf auch heuer wieder voll gedeckt werden: „Der Freistaat zeigt sich damit erneut als verlässlicher Partner und Förderer der Kommunen. Das begrüße ich auch als Kommunalpolitikerin sehr.“

Pressemitteilung MdL Michaela Kaniber

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser