Pressemitteilung Kinderkrebshilfe BGL+TS

Kinderkrebshilfe besucht Bayerischen Wald

+
16 betreute Familien, insgesamt 63 Person, davon 34 Kinder waren mit an Bord.

Landkreis - Am Freitag vor den Ferien, pünktlich nach Schulschluss, startete die Kinderkrebshilfe mit dem Aufhamer Kirchner-Bus in ihren alljährlichen Pfingstausflug. Ziel war dieses Mal der Bayerische Wald.

16 betreute Familien, insgesamt 63 Person, davon 34 Kinder waren mit an Bord, sodass der Reisebus alleine nicht ausreichte und auch der vereinseigene Kleinbus zum Einsatz kam. Das Quartier im Familienhotel "Landhaus zur Ohe" in Schönberg wurde am späten Nachmittag bezogen. Kaum angekommen, startete der Spaß für die Kinder sowie die Erholung für die Eltern, denn im "Familotel" gibt es alles was das Kinderherz begehrt: ein Pool im Freien, ein Hallenbad mit Whirlpool, mehrere Spielezimmer mit Hüpfburg, Riesenrutsche über drei Stockwerke, Reithalle, Kletterparkour im angrenzenden Wald, Kinderbetreuung mit diversen Abenteuerprogrammen, usw. Da waren die Kinder bestens beschäftigt und auch die Erwachsenen konnten verschiedenen Aktivitäten beiwohnen, wie Massage, Kosmetikbehandlung, Sauna und dergleichen. Für Essen und Trinken war im Hotel von morgens bis abends gesorgt.

Bei so vielen Möglichkeiten ist es kein Wunder, dass der Pfingstausflug sich diesmal hauptsächlich auf das Hotel konzentrierte. Wer wollte, konnte sich jedoch auch den Ausflügen anschließen. Am Samstag ging es zum Baumwipfelpfad in Neuschönau, bei dem man die Natur des Bayerischen Waldes aus luftiger Höhe betrachten konnte. Am Pfingstsonntag gab es einen Ausflug nach Tschechien, in das malerische Städtchen Krumau an der Moldau (Český Krumlov).

Am Morgen des Pfingstmontag hieß es schon wieder Abschied nehmen vom Hotel. Heute stand der Bayernpark in Reisbach auf dem Programm. Hier waren einige Stunden an Spaß und Action für Groß und Klein geboten. Sehr beliebt war v.a. die Achterbahn "Freischütz". Zum guten Abschluss des Ausfluges kehrte die Reisegesellschaft am Abend noch in den Haslinger Hof bei Kirchham ein, speiste vorzüglich und trat schließlich die Heimreise nach Oberteisendorf an.

Bei den Veranstaltungen der Kinderkrebshilfe kommen Familien zusammen, die ein Schicksal eint: die Krankheit Krebs. Einige neue Familien waren in diesem Jahr beim Pfingstausflug dabei, doch auch Familien, die schon seit längerer Zeit durch die Kinderkrebshilfe betreut werden. Sehr wichtig ist dem Verein, dass die Familien sich untereinander kennenlernen und ins Gespräch kommen, damit jeder erkennt, dass er mit der Krankheit nicht alleine ist. Der diesjährige Ausflug bot hierfür sehr gute Gelegenheiten und so manche Freundschaften konnten dabei sicherlich geschlossen werden. Ein weiteres wichtiges Ziel ist, dass sich die Familien erholen können und wenigstens für ein paar Tage eine Auszeit vom oftmals nicht ganz so leichten Alltag finden.

Die Kinderkrebshilfe betreut und unterstützt Familien im Berchtesgadener und Traunsteiner Land, in denen entweder Kinder, Jugendliche oder Eltern an Krebs erkrankt oder verstorben sind. Wenn Sie selbst betroffen sind oder betroffene Familien kennen, können Sie sich gerne mit der Kinderkrebshilfe in Verbindung setzen. Nähere Informationen gibt es auch im Internet unter www.kinderkrebshilfe-bglts.de, telefonisch unter Tel. 08666 / 98 95 740 sowie per E-Mail info@kinderkrebshilfe-bglts.de.

Pressemitteilung Kinderkrebshilfe BGL+TS

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT