Söllner beschwert sich beim Landratsamt

Landkreis - Der Liedermacher Hans Söllner hat einen Protestbrief an das Landratsamt geschrieben. Ihm seien jahrelang falsche Rechnungen gestellt worden.

Mit mehr als deutlichen Worten ist der Liedermacher Hans Söllner auf das Landratsamt Berchtesgadener Land losgegangen. Söllner wirft der Behörde vor, sie habe vierzehn Jahre lang Geld für einen Kanalanschluss abgebucht, den Söllner laut eigener Aussage gar nicht hat. Das nahm der Sänger zum Anlass, um dem Landratsamt einen zweiseitigen Brief voller Angriffe und teilweise auch Beleidigungen zu schreiben. Söllner wirft der Behörde vor, normale Bürger wie ihn zu gängeln und zu zermürben.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © Schlosser

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser