Berchtesgadener Land: Wir sind eine Wirtschaftsregion

Landkreis Berchtesgadener Land: Die Wirtschaft läuft auf Hochtouren - auch wenn es in der Region durchaus Hürden gibt: 

Die Arbeit ist da, die großen Firmen auch, die Facharbeiter nicht, teilt der Radiosender Bayernwelle mit. Im Berchtesgadener Land fehlt es – wie in ganz Deutschland – an Facharbeitern. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft versucht das zu ändern.

Monatelang hat das Unternehmen gemeinsam mit dem gesamten Landkreis an einem neuen Anstrich des Landkreises gearbeitet. Die Vermarktung soll sich ändern. Denn, das Fachkräfte-Problem ist auch ein Image-Problem, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Thomas Birner im BW-Interview: Der Landkreis wird überwiegend als Tourismus-Region wahrgenommen; sowohl innen, als auch außen. Dass das nicht alles ist, verstehen viele nicht. Vor allem junge Menschen denken sich, sie müssen weg, um Arbeit zu finden, sofern sie nicht im Gastgewerbe arbeiten wollen. Das ist ein Missverständnis, so Birner.

Durch eine andere Vermarktungsstrategie versucht der Landkreis Berchtesgadener Land jetzt stärker als Wirtschaftsregion aufzutreten. So sollen Fachkräfte aus den eigenen Reihen und auch aus anderen Teilen Deutschlands und Österreichs angelockt werden.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser