Weihnachten 2014

Die Wünsche des Landrats und der Bürgermeister

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schickten unserer Redaktion ihre Weihnachtsgrüße und -wünsche: (von links) Bürgermeister Hans Feil, Bürgermeister Franz Rasp, Bürgermeister Josef Flatscher und Landrat Georg Grabner
  • schließen

Landkreis - Zu Weihnachten darf man sich etwas wünschen! Das haben auch unser Landrat und unsere Bürgermeister getan. Ihre Festgrüße an Sie:

Landrat Georg Grabner

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende zu. Weihnachten steht vor der Tür und in wenigen Tagen schreiben wir das Jahr 2015.

Auf der großen Bühne der Weltpolitik werden wir fast täglich Zeitzeugen beunruhigender Geschehnisse. Die Unruheherde in der Welt spielen sich zwar nicht unmittelbar vor unserer Haustüre ab, doch Folgen für das alltägliche Leben in unserem Landkreis ergeben sich seit Monaten mit der notwendigen Unterbringung von Asylsuchenden, Migranten und unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen durchaus.

Gerade in schwierigen Situationen zeigt sich, wie eine solidarisch eine Gesellschaft ist. Die Erfahrungen der letzten Monate haben mir wieder einmal gezeigt, dass wir im Berchtesgadener Land gerne bereit sind zu helfen, wenn Menschen in Not sind und unsere Hilfe brauchen. Besonders das ehrenamtliche bürgerschaftliche Engagement vor Ort in den Gemeinden ist dabei besonders wertvoll.

Im Neuen Jahr wollen wir den Landkreis Berchtesgadener Land weiter positiv entwickeln. Drei Schwerpunkte sind mir dabei besonders wichtig:

1. Die weitere Verbesserung und Vernetzung unserer Bildungsangebote im Rahmen der Initiative „Bildungsregion Berchtesgadener Land“,

2. Die Umsetzung des Klimaschutzkonzepts und

3. Die Sicherung unserer Kliniken in kommunaler Trägerschaft als herausragende Aufgabe im Rahmen der Daseinsvorsorge.

Die positive Entwicklung in unseren Gemeinden und im Landkreis ist ein Verdienst vieler Menschen. Ein herzliches „Vergelt`s Gott“ all jenen, die sich uneigennützig und freiwillig ehrenamtlich engagieren und damit unser Gemeinwesen und unsere Heimat aktiv mitgestalten und lebens- und liebenswert erhalten.

Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern, allen Gästen und Freunden des Berchtesgadener Landes ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das Neue Jahr alles Gute, vor allem Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Gottes Segen!

Hans Feil, Erster Bürgermeister der Stadt Laufen

Liebe Leserinnen und Leser von bgland24.de im Namen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Laufen wünsche ich Ihnen eine friedliche Weihnachtszeit und für das Jahr 2015 Glück, Gesundheit und Gottes Segen.

Unserer Stadt wünsche ich ein etwas entspannteres Haushaltsjahr und dass wir auch 2015 von Katastrophen verschont bleiben.

Franz Rasp, Erster Bürgermeister der Stadt Berchtesgaden

Ihnen allen wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest, schöne Feiertage und ein glückliches Jahr 2015!

Für Berchtesgaden wünsche ich mir, dass die vertiefte Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden so erfolgreich für alle weiter geht, wie sie im letzten halben Jahr begonnen hat.

Josef Flatscher, Erster Bürgermeister der Stadt Freilassing

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in einer Zeitung las ich, als Meinung von Restaurantbesitzern zur Eröffnung ihres Hauses, diese Aussage: „Wenn das Leben zu traurig ist, die Zukunft zu dunkel und das Heute zu unsicher, bleibt nur eine Lösung – gut essen.“

Dieser Gegensatz vom schwierigen Leben hin zur grundsätzlichen Lebensfreude durch gutes Essen, das hat mir gefallen ! Es erinnerte mich einerseits an immer komplizierter werdende Jahre in unserer Kommunalverwaltung, mit Wünschen und Hoffnungen von allen Seiten, die nur mit gemeinsamen, kräftezehrenden Anstrengungen von Stadt und Bürgern auf einen vernünftigen Nenner zu bringen sind. Und andererseits - so, wie das Leben nicht nur schwer und dunkel ist – so hilft natürlich auch nicht nur „gut essen“: Trotzdem, mehr Entspannung und mehr Verhältnismäßigkeit täten uns gut!

Wir haben doch, beruflich und privat, auch in diesem Jahr viele Widrigkeiten überstanden und viel geschafft. Deshalb möchte ich einen Hoffnungsschimmer zu Ihnen tragen. Denn Advents- und Weihnachtszeit, Jahreswechsel, alte und neue Herausforderungen; sie ermuntern uns zu einer positiven Lebenseinstellung. Stillhalten, Gefühle zulassen, Genuss erleben , Freude finden, Kraft schöpfen.

Wer so vom alten Jahr in das neue geht, wird belohnt. Lassen Sie es uns gemeinsam versuchen!

Mit meinem herzlichen Dank für Ihre Verbundenheit und Unterstützung im Jahr 2014 wünsche ich Ihnen frohe und erholsame Weihnachtsfeiertage und ein gesundes, erfolgreiches 2015!

mg/bgland24

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser