BRK

Unfallreiches Wochenende im Landkreis

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Einsatzreiches Wochenende für das Rote Kreuz.

Landkreis - Am Wochenende herrschte viel Verkehr auf den heimischen Straßen - sowohl Radler als auch Autofahrer waren in Unfälle verwickelt. Das Rote Kreuz war gefragt:

Am Wochenende herrschte im Berchtesgadener Land ein sehr hohes Verkehrsaufkommen, wobei sich auch einige Verkehrsunfälle ereigneten, die aber zum größten Teil relativ glimpflich ausgingen.

Am Freitag gegen 8.40 Uhr wanderten zwei einheimische Damen den Salinenweg vom Thumsee in Richtung Nesselgraben. Eine der beiden Damen stolperte aus Unachtsamkeit an einer Wurzel und stürzte. Durch den Sturz erlitt sie eine Kopfplatzwunde und eine Schnittverletzung am rechten Daumen. Eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes versorgte sie und brachte sie in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Am Freitag gegen 22.30 Uhr fuhr ein 16-jähriger Angerer die Stroblalmstraße talwärts. In einer Rechtskurve stürzte der Bursche mit seinem Leichtkraftrad und schleuderte in die angrenzende Wiese, wobei er sich vermutlich das rechte Handgelenk brach. Das Rote Kreuz versorgte ihn und brachte ihn dann ins Klinikum Traunstein.

Am Samstag gegen 11.15 Uhr krachte es auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg auf der Loithalbrücke: Ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Tirol stieß mit einem Auto zusammen. Notarzt und Rettungsassistenten des Roten Kreuzes versorgten ihn und brachten ihn in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf und der Löschzug Freidling sicherten die Unfallstelle ab. Gegen 11 Uhr musste bereits ein weiterer Rettungswagen des Roten Kreuzes zur Zufahrt Fuchssteig ausrücken, wo eine 47-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen mit Kreislaufproblemen zusammengebrochen war. Sie wurde ins Klinikum Traunstein eingeliefert.

Am Sonntagvormittag fuhr eine Gruppe Motorradfahrer die Roßfeld-Höhenringstraße talwärts. Im Auslauf einer Rechtskurve, kurz nach der unteren Ahornalm, geriet ein Zweiradfahrer zu weit nach links. Er prallte mit dem Unterschenkel gegen dasBrückengeländer, kam dabei aber nicht zu Sturz. Der 34-jährige im Landkreis Traunstein wohnende Mann wurde dabei erheblich am linken Unterschenkel verletzt. Die Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes forderte den Berchtesgadener Notarzt nach und brachte den Mann dann in die Kreisklinik Berchtesgaden.

Am Sonntagnachmittag gegen 14.15 Uhr ereignete sich in Piding ein Auffahrunfall. Am Einschleifer zur A8 musste eine 18-jährige Freilassingerin verkehrsbedingt abbremsen. Eine 18-jährige Surheimerin übersah dies und fuhr auf das vorausfahrende Auto auf. Durch den Aufprall geriet der Motorbereich der Unfallverursacherin in Brand und musste von Ersthelfern und der Feuerwehr Piding gelöscht werden. Die beiden Fahrerinnen und eine gleichaltrige Mitfahrerin im Auto der geschädigten Freilassingerin wurden leicht verletzt und von zwei Rettungswagen-Besatzungen des Roten Kreuzes in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro, der auffahrende Wagen musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Piding war mit 25 Mann im Einsatz.

Am Freitagabend gegen 19.15 Uhr stürzte eine 50-jährige Einheimische auf der Laufener Straße in Freilassing mit dem Radl. Eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes versorgte die nach erster Einschätzung leichter Verletzte und brachte sie dann in die Kreisklinik Freilassing. Am Montagvormittag gegen 11.45 Uhr ereignete sich auf der Eichetstraße in Freilassing ein weiterer Fahrradunfall, bei dem der Gestürzte am Kopf verletzt wurde.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser