Häusliche Gewalt: Landratsamt reagiert

Berchtesgadener Land - Das Landratsamt führt einen "Runden Tisch" zum Thema häusliche Gewalt ein. Viele Institutionen nehmen daran teil, um die Situation im Landkreis zu verbessern.

Häusliche Gewalt ist eine Straftat in unterschiedlichen Ausprägungen mit einer hohen Dunkelziffer. In erster Linie geht es dabei um Gewalt in der Familie, durch Erziehungsberechtigte oder andere nahestehende Personen wie Nachbarn oder Verwandte. Meistens sind Frauen und Kinder von psychischer und körperlicher Gewalt betroffen.

Auf Initiative von Kriminalhauptkommissarin Katharina Spöttl vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd trafen sich kürzlich Vertreter der Polizei, des Jugendamts, Einrichtungen der Ehe-, Familien- und Erziehungsberatung, des Familiengerichts, der Staatsanwaltschaft und der Hilfsorganisation „Weißer Ring“ zu einem „Runden Tisch“, um gemeinsam über die Situation im Landkreis Berchtesgadener Land zu sprechen. Ziel des Runden Tisches ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Institutionen zu stärken und über Handlungsmöglichkeiten zu informieren.

Landrat Georg Grabner unterstützt den „Runden Tisch“ und erklärte in seiner Begrüßung, dass es wichtig sei, Erfahrungen auszutauschen und sich zu vernetzen. Für Kinder ist häusliche Gewalt besonders belastend, weil es für sie ein enormes Leid bedeutet, wenn vertraute Personen gewalttätig werden.

Zur Bekämpfung von häuslicher Gewalt ist es, so Katharina Spöttl aus der Erfahrung in anderen Landkreisen, hilfreich, wenn die verschiedenen Institutionen und Einrichtungen auf örtlicher Ebene eng zusammenarbeiten und auch die Gewaltprävention vorantreiben. Aus diesem Grund freue sie sich, dass auch im Landkreis Berchtesgadener Land, der „Runde Tisch“ entstanden ist.

Am Runden Tisch, der künftig zwei- bis dreimal jährlich stattfinden wird, beteiligt sich die Polizei, die Staatsanwaltschaft Traunstein, das Jugendamt, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, das Amtsgericht Laufen mit den Familienrichtern sowie die Caritas, der Weiße Ring und die Eheberatungsstelle des Erzbistums.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser