Am Donnerstag in Bad Reichenhall

Kreisausschuss berät über Mietobergrenzen im Landkreis

Bad Reichenhall - Am Donnerstag spricht der Kreisausschuss Berchtesgadener Land über die Mietobergrenzen in Bezug auf Sozialhilfeempfänger.

Die Mietobergrenzen müssen in regelmäßigen Abständen angeglichen werden. Das hat zwei Gründe: Zum einen sollen Sozialhilfeempfänger keine Wohnung beziehen, die ihre Ansprüche übersteigt. Ein weiterer Grund ist die Entwicklung der Mietpreise - sie gehen nach oben. Das berichtet der Radiosender Bayernwelle.

Durch die Anpassung der Obergrenzen soll so vermieden werden, dass öffentliche Gelder für Sozialhilfeempfänger zu sehr ausgereizt werden.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser