Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Finalspiele der E-/D-/C-Jugend

Sparkassen-Pokale 2022 im Landkreis Berchtesgadener Land ausgespielt

Die C-Jugend-Mannschaft des ESV Freilassing um Trainer Mario Krawutschke gewann in einem Elfmeter-Krimi das Sparkassen-Pokal-Finale. Kundenberater Lukas Doff (links) und Marketingmitarbeiter Martin Hinterstoißer gratulierten.
+
Die C-Jugend-Mannschaft des ESV Freilassing um Trainer Mario Krawutschke gewann in einem Elfmeter-Krimi das Sparkassen-Pokal-Finale. Kundenberater Lukas Doff (links) und Marketingmitarbeiter Martin Hinterstoißer gratulierten.

Nach zwei Jahren Corona-Pause fanden endlich wieder die beliebten Sparkassenpokal-Turniere in der Fußball-E-/D-/C-Jugend statt. In den vergangenen Tagen standen die Finalspiele auf Landkreisebene auf dem Programm. Allesamt ausgetragen beim ASV Piding. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Piding - Bei den D-Junioren trugen die Mannschaften des TSV Bad Reichenhall 2 und JFG Teisenberg das Spiel um Platz drei aus. Hier setzten sich die Kicker aus der Kurstadt klar mit 6:1 durch. Danach kam es im Finale zum Duell zwischen JFG Hochstaufen gegen SG Laufen/Leobendorf. Gleich in der 4. Spielminute gingen die Gäste aus Laufen/Leobendorf in Führung, was auch den Halbzeitstand markierte. Die JFG drehte in der zweiten Spielhälfte mit einer kämpferischen Leistung und drei Toren noch die Partie. Endstand: 3:1 für die JFG Hochstaufen und damit Sparkassen-Pokal-Sieger 2022.

Bei den C-Junioren standen sich zunächst im Spiel um den 3. Platz die Mannschaften des FC Hammerau und SV Saaldorf gegenüber, wobei die Hammerauer mit 2:1 als Sieger vom Platz gingen. Das Finale bestritten dann die JFG Hochstaufen und der ESV Freilassing. Nach der regulären Spielzeit hieß es 1:1. Was nun folgte war ein wahrer Fußballkrimi: Elfmeter-Schießen. Die Gäste aus der Grenzstadt Freilassing hatten die stärkeren Nerven und holten sich mit 10:9 n. E. den Sparkassen-Pokal 2022.

Im E-Junioren-Endspiel um Platz 3 duellierten sich der ASV Piding und SV Saaldorf. Das heimische Team aus Piding behielt das ganze Spiel die Oberhand und gewann verdient mit 5:1. Im Finale standen sich der SC Anger und die SG Schönau gegenüber. In einem spannenden Spiel setzten sich die Schönauer mit 2:0 durch und kürten sich zum Sparkassen-Pokalsieger 2022.

Bei den im Anschluss der Spiele stattfindenden Siegerehrungen bedankte sich ASV-Jugendleiter Anderl Reichenberger beim Organisator Stefan Fritzenwenger und dem Turniersponsor, der Sparkasse Berchtesgadener Land. Die Vertreter der Sparkasse dankten den Mannschaften für die Teilnahme an der Turnierserie und bei allen Eltern, Trainern und Betreuern für ihr Engagement. Der ausrichtende Verein ASV Piding durfte sich für die Überlassung der Sportplätze über eine Spende der Sparkasse in Höhe von 300 Euro freuen. Alle Spieler/innen bekamen von der Sparkasse ein hochwertiges T-Shirt sowie die Teams einen Ball und eine Urkunde. Die siegreichen Teams JFG Hochstaufen, ESV Freilassing und SG Schönau zusätzlich noch eine Medaille und dürfen nun am kommenden Dienstag, den 19. Juli 2022, im landkreisübergreifenden Finale ab 17:30 Uhr in Oberteisendorf gegen die Sieger des Landkreises Traunstein antreten.

Pressemeldung der Sparkasse Berchtesgadener Land

Kommentare