Mit dem Sparpreis nach Salzburg

+
BLB und RVO starten mit einem gemeinsamen Ticket in die Saison

Berchtesgadener Land - Mit einem Sparpreis mit Bus und Bahn im gesamten Berchtesgadener Land bis zum Salzburger Hauptbahnhof fahren. Das TagesTicket kostet zwölf Euro. 

Auf Initiative des Regionalverkehr Oberbayern (RVO) und der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) konnte gemeinsam mit DB Regio und den ÖBB ein Ticket kreiert werden, welches Urlaubern sowie Einheimischen ermöglicht, um nur 12 Euro den ganzen Tag mit Bahn und Bus im Berchtesgadener Land unterwegs zu sein. Bisher hatte jedes Unternehmen ein eigenes Tagesticket zu je neun Euro. Die Kombination der beiden Tagestickets zu einer Bahn und Bus Tageskarte für 12 Euro freut Landrat Grabner besonders: „Es ist sehr lobenswert, dass sich die Verkehrsanbieter gemeinsam Gedanken machen, um das Angebot noch attraktiver zu gestalten. Mit dem BGL-TagesTicket Bus & Bahn ist dies allemal gelungen. Der Umstieg auf Bahn und Bus fällt jetzt noch leichter und das Berchtesgadener Land wird als touristisches Ziel zusätzlich gestärkt“. Die jeweiligen Tagestickets bleiben zwar bestehen, aber die Kombination der beiden Tickets und der Preis sind unschlagbar. „Im Sinne unserer Fahrgäste haben wir ein Tarifangebot gestaltet, welches die freie Verkehrsmittelwahl im Berchtesgadener Land forciert. Viele Ausflugsziele in der Region sind nunmehr mit Bus und Bahn kundenfreundlich und bequem zu erreichen“, so Andreas Datz, Niederlassungsleiter der RVO im Berchtesgadener Land.

Unterschiedliche Tarifsysteme, die grenzüberschreitende Strecke und die Beteiligung von vier Partnern waren nicht die einfachsten Rahmenbedingungen. Umso erfreulicher ist es, dass durch die gute Zusammenarbeit von BLB, RVO, ÖBB, Albus und der DB-Regio dieses Ticket so schnell umgesetzt werden konnte.

Einsteigen in die Bahn, weiterfahren mit dem Bus

Stressfrei, ohne Parkplatzsuche, ohne Stau, mit Panoramablick, umweltfreundlich und günstig: gibt es eine schönere Art, das vielfältige Berchtesgadener Land zu entdecken? Wer einen ganzen Tag zwischen Salzburg und Berchtesgaden mit all den Sehenswürdigkeiten plant, ist mit der Tageskarte für Bahn und Bus bestens beraten: es muss nur ein Ticket gelöst werden, das attraktive Bus- und Bahnangebot führt meist direkt zum gewünschten Ausflugsziel und Zugbegleiter in den Zügen und Fahrer in den Bussen sind stets hilfsbereit zur Stelle. Die schönsten Ausflugsziele entspannt erkunden: Ob zum Königssee, zur Jennerbahn oder zum Salzbergwerk in Berchtesgaden, alles bequem und einfach mit der BLB und den Bussen des RVO erreichbar. „Da das Ticket ab Salzburg Hauptbahnhof gültig ist, ermöglicht es auch den Gästen in Salzburg sowie den Salzburgern selbst, eine Entdeckungstour durchs schöne Berchtesgadener Land zu machen.“, freut sich Gunter Mackinger, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Bahn.

Das Ticket ist an Wochentagen ab 9:00 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen den ganzen Tag benutzbar und es kann beliebig oft um- und ausgestiegen werden. Gültig ist das Ticket im Gesamtnetz des RVO (mit wenigen Ausnahmen), im Watzmannexpress, in den BLB-Zügen sowie in den Nahverkehrszügen der DB Regio und der ÖBB auf der Strecke Salzburg Hauptbahnhof – Freilassing – Berchtesgaden. Das Ticket ist ab sofort in den BLB KundenCentern Freilassing und Berchtesgaden, in allen BLB Zügen zwischen Freilassing und Berchtesgaden direkt bei den Zugbegleitern sowie in den Bussen der DB Bahn Oberbayernbus erhältlich. In Salzburg kann man das Ticket direkt im ServiceCenter Verkehr der Salzburger Lokalbahn am Salzburger Lokalbahnhof kaufen.

Pressemeldung Berchtesgadener Land Bahn Regionalverkehr Oberbayern

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser