Nationalpark Berchtesgaden auf der „f.re.e.“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Gemeinsam mit sieben weiteren Partnern aus der Region präsentiert sich der Nationalpark Berchtesgaden vom 23. bis 27. Februar auf der Reise- und Freizeitmesse „f.re.e.“ in München.

Am Gemeinschaftsstand des Berchtesgadener Landes sind neben dem Nationalpark Berchtesgaden auch die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT), die Enzianbrennerei Grassl, das Salzbergwerk Berchtesgaden, der Salzheilstollen Berchtesgaden, die Rupertus Therme Bad Reichenhall, der Kur- und Verkehrsverein Bad Reichenhall sowie die Firma Grassl Event und Promotion vertreten.

Prominenter Gast am Stand des Berchtesgadener Landes war im vergangenen Jahr der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann (Mitte), der von Nationalpark-Ranger Klaus Melde (l.) und Martin Beierl (r.) von der Enzianbrennerei Grassl mit Spezialitäten aus der Region verwöhnt wurde.

Der Stand des Berchtesgadener Landes mit der Nummer 230 befindet sich in Halle A5.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser