Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Hochwasser-Katastrophe

Spenden & Co.: So könnt Ihr den Betroffenen im Berchtesgadener Land helfen

Der Starkregen im Berchtesgadener Land hat am Wochenende zu großen Schäden geführt. Für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger wurden Spendenkonten eingerichtet.
+
Der Starkregen im Berchtesgadener Land hat am Wochenende zu großen Schäden geführt. Für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger wurden Spendenkonten eingerichtet.

Der Starkregen im Berchtesgadener Land hat am Wochenende zu gigantischen Schäden geführt. Für die betroffenen Menschen wurden Spendenkonten eingerichtet. Zudem gibt es Informationen zu Hilfsangeboten.

Berchtesgadener Land - Überflutete Straßen, Murenabgänge und evakuierte Häuser - sintflutartige Regenfälle hatten am Samstagabend (17. Juli) im Süden des Landkreises Berchtesgadener Land den Fluss Ache über die Ufer treten und Hänge abrutschen lassen. Um 22.22 Uhr wurde aufgrund der Unwetterlage sogar der Katastrophenfall ausgerufen, welcher am Montag (19. Juli) um 0 Uhr wieder aufgehoben werden konnte.

Flutkatastrophe im Berchtesgadener Land - Zahlreiche Helfer im Einsatz

Rund 900 Hilfskräfte waren in Berchtesgaden, Bischofswiesen, Schönau am Königssee, Marktschellenberg und Ramsau im Einsatz. Hunderte Male mussten sie bisher ausrücken. Mehrere Bahnstrecken wurden auch in anderen Teilen von Oberbayern gesperrt, Straßen waren blockiert. Der Schaden lässt sich nach Angaben von Landrat Bernhard Kern (CSU) noch nicht abschätzen. Dieser gehe aber in die Millionen, sagte er.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt.
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt. © Thomas Schwab / BSD
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt.
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt. © Thomas Schwab / BSD
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt.
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt. © Thomas Schwab / BSD
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt.
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt. © Thomas Schwab / BSD
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt.
Die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist durch das Unwetter schwer beschädigt. © Thomas Schwab / BSD

Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021

Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz
Fotos: Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021
Unwetterschäden in Schönau am 18. Juli 2021 © cz

Auch interessant: Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt - „Schätzen den Schaden auf 20 Millionen“ (Plus-Artikel)

Hochwasser in Bayern: Spendenkonten für Betroffene eingerichtet

Durch die verheerenden Überflutungen und Murenabgänge im Berchtesgadener Land wurden zahlreiche Keller überschwemmt sowie Wohnungen und Häuser zerstört. Viele Menschen benötigen nun dringend schnelle Unterstützung, um wieder neu aufbauen und von vorn anfangen zu können. BGLand24.de hat die Informationen zu Spenden- und Hilfsangeboten aufgelistet:

Spendenkonto der Feuerwehr Berchtesgaden

Die Feuerwehr Berchtesgaden bedankt sich auf ihrer Facebook-Seite für die vielen Unterstützungsangebote mit Sachspenden aus der Bevölkerung. Im Moment fehle jedoch noch der Überblick ob und was sie konkret benötigen. Sie bittet daher auch von Telefonanrufen abzusehen, seien jedoch für Geldspenden dankbar. Diese sind entweder per Überweisung oder via PayPal möglich.

Spendenkonto Feuerwehr Berchtesgaden e.V.:
Freiw. Feuerwehr Berchtesgaden e.V.
Sparkasse Berchtesgadener Land
IBAN: DE79 7105 0000 0000 3575 33
BIC: BYLADEM1BGL

Spendenkonto der Sparkassen-Bürgerstiftung BGL

Über das Spendenkonto der Sparkassen-Bürgerstiftung BGL kann jeder, der helfen will und kann, einen wichtigen Betrag für die Hochwasseropfer im Berchtesgadener Land spenden. Die Sparkasse Berchtesgadener Land verdoppelt jede eingegangene Spende bis zu einem Gesamtbetrag von 100.000 Euro.

Spendenkonto Sparkasse:
IBAN: DE33 7105 0000 0000 2572 87
Verwendungszweck: „Hochwasser 2021“

Spendenkonto der Bürgerstiftung Berchtesgadener Land

Auch die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land möchte den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern schnell und unbürokratisch helfen und hat daher ein Spendenkonto für die Hochwasseropfer eingerichtet. Auch die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG wird alle eingehenden Spenden bis zu einem Gesamtbetrag von 100.000 Euro verdoppeln.

Spendenkonto VR Bank:
IBAN: DE60 7109 0000 0010 0010 15
Verwendungszweck: Hochwasser

Hilfsangebote für Hochwassergeschädigte im BGL

Da die Koordination der vielen Hilfeersuchen und Hilfsangebote kaum mehr zu bewältigen ist, hat der Berchtesgaden hilft e.V. eine Liste erstellt, um unkompliziert zwischen den Suchenden und Bietenden zu vermitteln. In der Liste könnt Ihr eintragen, was Ihr braucht bzw. was Ihr bieten könnt. Bitte vergesst nicht, Eure Kontaktdaten einzutragen. Bitte kontaktiert selbst den/die Betreffende(n), wenn Ihr etwas sucht, das angeboten wird oder Ihr etwas anbietet, das bereits gesucht wird. Hier geht es zur Liste.

Der BRK Kreisverband Berchtesgadener Land bittet alle Personen, Hilfsangebote (Sachspenden, aktive Mithilfe) zum Hochwasser ausschließlich per E-Mail an info@kvbgl.brk.de zu schicken. Man solle nicht bei den Dienststellen anrufen, da die technisch und personell begrenzten Kapazitäten sonst unnötig ausgelastet werden. Falls eure Hilfe benötigt wird, erhaltet ihr von den Zuständigen eine schnelle Antwort.

Zudem teilt das BRK mit, dass ihnen als Hilfsorganisation am meisten geholfen ist, wenn Ihr eine Fördermitgliedschaft (Inland- und Ausland-Rückholdienst im Krankheitsfall inklusive) abschließt und so den Unterhalt der Gebäude für die Katastrophenschutz-Fahrzeuge nachhaltig sicherstellt - denn Hilfe wird das ganze Jahr über - oft im Verborgenen - benötigt und nicht nur, wenn durch ein Hochwasser die Betroffenheit besonders groß ist.

Wer aber mit Sachspenden helfen will, kann sein Angebot am Besten kostenlos bei eBay Kleinanzeigen einstellen - dann kann jeder, der z. B. eine vom Wasser zerstörte Couch oder einen Fernseher sucht, direkt in Kontakt treten und auch den Transport organisieren.

Das Landratsamt Berchtesgadener Land bittet darum, von Sachspenden abzusehen. Wer helfen möchte, kann die Betroffenen über die eingerichteten (oben genannten) Spendenkonten unterstützen.

Euch sind noch Anlaufstellen und Spendenkonten bekannt, welche wir nicht aufgelistet haben? Gerne könnt Ihr uns Informationen per Mail an julia.gruenhofer@ovb24.de schicken. Die Liste wird dann regelmäßig aktualisiert.

Hilfe in Facebook-Gruppen suchen/erhalten

Auch in den Facebook-Gruppen „#bglandhältzusammen - Hilfe für Hochwasser-Opfer im Berchtesgadener Land“ und „Hochwasser Berchtesgaden“ könnt Ihr gerne Eure Hilfe anbieten, auf Personen aufmerksam machen, die aufgrund der aktuellen Lage Hilfe benötigen oder selbst um Unterstützung bitten.

Auch interessant: „Sie sehen es ja, oder?“ - Anwohner und Einsatzkräfte im BGL voll mit Aufräumen beschäftigt (Plus-Artikel)

Hochwasser-Katastrophe in Bayern - Söder: „Lassen da niemanden allein“

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sicherte bei einem Besuch am Sonntag (18. Juli) den vom Hochwasser betroffenen Menschen Hilfe und Unterstützung zu (Plus-Artikel). „Wir lassen da niemanden allein, ganz sicher nicht“, sagte er bei einem Besuch mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) in Schönau am Königssee. Zudem richtete Söder persönliche Worte an die Menschen im Berchtesgadener Land:

jg

Kommentare