Für kommunale Hochbaumaßnahmen

Schulen und Kindertageseinrichtungen im Berchtesgadener Land erhalten vom Freistaat 1,7 Mio. Euro

+
Staatsministerin Michaela Kaniber, MdL

München/ Berchtesgadener Land/ Rupertiwinkel. „Ich freue mich, dass der Freistaat auch heuer wieder viele kommunale Hochbaumaßnahmen in ganz Bayern finanziell unterstützt, darunter auch zahlreiche Schulen und Kindertagesstätten in meinem Stimmkreis“, sagte Staatsministerin Michaela Kaniber: „Insgesamt fließen rund 1,7 Millionen Euro ins Berchtesgadener Land und in den Rupertiwinkel.“

Die Pressemeldung im Wortlaut:

„Allein der Neubau des Kindergartens Sonnenschein in Freilassing wird mit 415.000 Euro bezuschusst. Und für den Neubau einer Kindertageseinrichtung in Wonneberg werden 265.000 Euro bereitgestellt“, betonte Michaela Kaniber: „Das zeigt, dass wir den Kommunen beim weiteren Ausbau der Kinderbetreuung kräftig unter die Arme greifen“.

Aber auch der Umbau und die Erweiterung der Grundschule Anger mit Mittagsbetreuung werde vom Freistaat mit 150.000 Euro gefördert, sagte die Staatsministerin: „Außerdem stellen wir für die Erweiterung der Mittelschule Freilassing 104.000 Euro bereit, ebenso viel wie für den Neubau einer Grundschule mit Außensportanlagen in Petting. Und die Generalsanierung und Erweiterung der dortigen Sporthalle wird mit noch einmal 244.000 Euro unterstützt. Ich freue mich für alle Gemeinden über diese zusätzlichen Mittel.“

550 Millionen Euro für Schulen und Ausbau der Kinderbetreuung

Insgesamt, so Michaela Kaniber weiter, stelle der Freistaat Bayern den Kommunen heuer 550 Millionen Euro für kommunale Hochbauprojekte zur Verfügung – „eine enorme Steigerung um 50 Millionen Euro“. Damit könne der von diesen angemeldete Bedarf auch heuer wieder voll gedeckt werden: „Der Freistaat zeigt sich damit erneut als verlässlicher Partner und Förderer der Kommunen. Das begrüße ich auch als Kommunalpolitikerin sehr.“

Pressemeldung von Michaela Kaniber, MdL



Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT