Krampustreiben in Berchtesgaden

Video: Unser Rückblick auf den 6. Dezember im Markt

+
Die Krampusläufe am 6. Dezember im Markt Berchtesgaden
  • schließen

Landkreis - Wer Anfang Dezember durch das Berchtesgadener Land fährt, der hat gute Chancen zottigen Gesellen,  Nikoläusen, Engerln und riesigen Strohgestalten über den Weg zu laufen. Es ist die Zeit der Buttnmandl- und Krampusläufe. Wir haben die schönsten Bilder für Sie gesammelt:

Update, Donnerstag - Kleiner Rückblick auf die Läufe am 6. Dezember

Auch am 6. Dezember waren im Markt Berchtesgaden und rund um die Marktgemeinde wieder viele Bassn unterwegs von Haus zu Haus.

Unser Rückblick in Bildern vom 6. Dezember rund um Berchtesgaden

Update, Mittwoch - Kleiner Rückblick auf die Läufe am 5. Dezember

Nach den ersten Läufen am vergangenen Wochenende, gingen die Buttnmandl- und Krampusläufe am 5. Dezember weiter. Los ging es mit dem Auszug Buttnmandl aus der Jägerkaserne in der Strub, wo wir exklusiv die Einbindung der Buttnmandl fotografieren und filmen durften.

Von dort aus ging es in den Markt Berchtesgaden, wo zahlreiche Bassn bis tief in die Nacht hinein unterwegs waren.

Bildergalerie: Stroh und Fell wohin das Auge blickt im Markt Berchtesgaden

Auch am 6. Dezember sind die Bassn wieder unterwegs. BGLand24.de berichtet wieder live vor Ort - je nach Internetqualität die uns leider manchmal im Stich lässt - und im Anschluss.

Update Dienstag, 14 Uhr: Live-Video

Update, Dienstag, 13 Uhr

BGLand24.de war dabei, als die Buttnmandl eingebunden wurden - So funktioniert es:

Bildergalerie: Das Einbinden der Buttnmandl in der Jägerkaserne

Um 14 Uhr geht es dann weiter.

Update, Dienstag, 9.55 Uhr: 

In der Kaserne in Strub werden die Buttnmandl bereits eingebunden. Um 14 ist der Auszug an der Kaserne.

BGLand24.de berichtet von dem Umzug am Nachmittag auch mit einem Live-Video auf Facebook.

Der Vorbericht:

Alle Jahre wieder sind im und rund um das Berchtesgadener Land Kramperln, Ganggerln und Buttnmandln zusammen mit dem Nikolaus und dem ein oder anderen Engerl unterwegs. Dieser Braucht geht auf eine lange Tradition zurück. Die Bassn laufen von Haus zu Haus und besuchen die Familien. Kinder tragen Lieder und Gedichte vor, bekommen Geschenke und auch die ein oder andere Rüge, wenn sie nicht so brav waren, wie sie hätten sein sollen.

Tradition oder Kommerz?

Auch wenn immer mal wieder der ein oder andere murrt, dass die Tradition verloren geht, es viel zu viel Alkoholexzesse gibt oder auch der ursprüngliche Brauchtumsgedanke vom Kommerz verschluckt würde, sind diese Tage für Groß und Klein aus dieser Jahreszeit nicht wegzudenken. Jung und Alt trifft sich auf der Straße, läuft mit den Bassn mit und hat in der Regel jede Menge Spaß. 

Kaum ein Mädel kommt nicht mit schwarzgeschwärztem Gesicht wieder heim und in der Schule werden die blauen Flecken durch die Ruten der Ganggerln schon fast wie Trophäen gehandelt. 

Die Bassn aus dem Talkessel

Über 40 verschiedene Bassn, so werden die Gruppen genannt, gibt es alleine im Berchtesgadener Talkessel. Mit oder ohne Nikolaus, bzw. Buttnmandln und in der Regel jede Menge Kramperln und Ganggerln. Am 5. und 6. Dezember ziehen sie dann von Haus zu Haus und machen bei den jeweiligen Familien Rast.

In der Regel laufen die ersten Bassn bereits auch einige Tage vorher dem 5. Dezember los. So wie zum Beispiel beim Marzoller Schlosslauf am ersten Dezemberwochenende oder bei den Loipler Buttnmandln.

BGLand24.de war mit seinem Team unterwegs und hat viele Läufe besucht. 

Bildergalerie Marzoller Schlosslauf

Bildergalerie: Rückblick - Der Marzoller Schlosslauf 2017

Bildergalerie Der Buttnmandl-Lauf vom Loipl

Bildergalerie: Der Buttnmandl-Lauf von Loipl

Bildergalerie Der Perchtenlauf aus St. Leonhard

Bildergalerie: Der Perchten-Lauf von St. Leonhard

Die Termine der Kramperl- und Perchtenläufe 2017

Hier finden Sie alle Termine der diesjährigen Läufe. Sie vermissen einen Termin, den wir nicht aufgeführt haben? Dann freuen wir uns, wenn Sie uns diesen per Mail schicken an redaktion@ovb24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser