Pressemitteilung Wahlkreisbüro Dr. Bärbel Kofler, MdB

Gute Nachrichten aus der Haushaltswoche im Bundestag

+
Trafen sich im Sommer: Karin Niedermeyer, Leiterin MGH Freilassing, Susanne Aigner, Regionalleiterin BGL Startklar, Dr. Bärbel Kofler, MdB, Michael Schweiger, Stadt Freilassing

Landkreis - Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler zeigt sich anlässlich der abschließenden Haushaltswoche des Deutschen Bundestags zum Haushalt 2020 erfreut für Projekte in der Region:

"In den Haushaltsverhandlungen ist es gelungen wichtige soziale Projekte weiter und teilweise auch besser zu fördern.Besonders freut mich, dass die Mehrgenerationenhäuser in Freilassing und Traunreut nun mehr Gelder für ihre erfolgreiche Arbeit bekommen. Jedes Mehrgenerationenhaus in Deutschland erhält jährlich 10.000 Euro mehr, um den sozialen Zusammenhalt in den Kommunen weiter fortsetzen zu können. Dank daher dem Einsatz vieler Mehrgenerationenhäuser, wie dem in Freilassing mit seiner Leiterin Karin Niedermeyer, die mich bereits im Sommer dieses Jahres auf ihre schwierige Finanzsituation aufmerksam gemacht hatten. Dank des Einsatzes unserer SPD-Haushälter ist es gelungen mit der Erhöhung der Förderung der 540 Häuser in Deutschland u.a. den steigenden Kosten der Mehrgenerationenhäuser Rechnung zu tragen." Ferner ist zudem die Fortsetzung des Patenschaftsprogramm "Menschen stärken Menschen", das in Traunstein von der AWO umgesetzt wird auf dem Niveau von 2019 gesichert. Natalia Wolf von der AWO Traunstein zeigte sich hocherfreut über die Nachricht aus Berlin, so könne auch in Traunstein das Programm weitergeführt werden. Unter anderem mit Familien- und Lernpaten werden durch das Programm in Traunstein Menschen Bezugspersonen an die Seite gestellt, die ihnen sonst fehlen. Diese Paten leisten wichtige persönliche Unterstützung im Alltag, bei der Integration oder auf dem Bildungsweg.


Pressemitteilung Wahlkreisbüro Dr. Bärbel Kofler, MdB

Kommentare